Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

05.05.2010

EU-Kommission prognostiziert Ausweitung der Schuldenkrise

Brüssel – Nach Einschätzung der EU-Kommission wird sich die Schuldenkrise innerhalb der Eurozone ausweiten. Die staatlichen Defizite in den Euro-Ländern werden 2010 durchschnittlich um 0,3 Prozentpunkte auf 6,6 Prozent des Bruttoinlandsprodukts zunehmen, wie die EU-Kommission heute in ihrer Frühjahrsprognose mitteilte. Die Neuverschuldung Deutschlands werde demnach von 3,3 Prozent im Vorjahr auf 5,0 Prozent steigen. Das griechische Defizit soll laut der Kommission von 13,6 Prozent auf 9,3 Prozent sinken.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/eu-kommission-prognostiziert-ausweitung-der-schuldenkrise-10239.html

Weitere Nachrichten

Krankenhaus

© über dts Nachrichtenagentur

Studie Öffentliche Krankenhäuser stellen Rechnungen zu spät

Öffentliche Krankenhäuser verzichten auf viele Millionen, weil sie ihre Rechnungen zu spät verschicken. Das ist ein Ergebnis einer Studie der ...

Journalisten im Bundestag

© über dts Nachrichtenagentur

"Fake-News" Bundeswahlleiter erwägt „Wahlberichtsverbot“

Bundeswahlleiter Dieter Sarreither hat die Politik dazu aufgerufen, ein "Wahlberichtsverbot" wie in Frankreich zu prüfen. Dort ist es nicht nur wie in ...

Wohnhaus

© über dts Nachrichtenagentur

Adler Real Estate Vorstandsvorsitzende sieht keine Immobilienblase in Deutschland

Der Wohnungsanbieter Adler Real Estate glaubt nicht an einen bevorstehenden Preisabsturz am Immobilienmarkt. "Ich sehe keine Blase in Deutschland", sagte ...

Weitere Schlagzeilen