Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

EU-Gipfel: Trittin kritisiert „windelweiche Beschlüsse

© dts Nachrichtenagentur

10.12.2011

Euro-Krise EU-Gipfel: Trittin kritisiert „windelweiche Beschlüsse“

Berlin – Der Fraktionschef der Grünen, Jürgen Trittin, hat die Ergebnisse des EU-Gipfels scharf kritisiert. „Markige Erklärungen vorab, windelweiche Beschlüsse als Ergebnis“, sagte Trittin der „Rheinischen Post“.

Der EU-Gipfel sei ein reiner Schuldenbremsengipfel gewesen. „Er hat erneut keine Antwort auf die Eurokrise gegeben“, sagte Trittin. „Die Krise wird verlängert, ihre Beendigung wird vertagt. Der Gipfel bestätigt, dass die Bundeskanzlerin kein Gespür dafür hat, wie der Rest der Eurozone und der EU zur Krise steht“, so Trittin.

Der Grünen-Politiker kritisierte außerdem, dass Kanzlerin Merkel die „notwendige Banklizenz“ für den europäischen Rettungsschirm EFSF blockiert habe. „Nun soll das Geld hintenrum bei der EZB auf den Umwegen über den IWF abgegriffen werden. Das ist sehr viel teurer und das Volumen ist zu klein“, so der Grünen-Politiker.

Dem britischen Premierminister David Cameron warf Trittin vor, Großbritannien in Europa isoliert zu haben.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/eu-gipfel-trittin-kritisiert-windelweiche-beschluesse-31115.html

Weitere Nachrichten

Türkische Flagge

© über dts Nachrichtenagentur

Incirlik-Streit Grünen-Verteidigungsexpertin Brugger will sofortigen Abzug

Die Grünen-Verteidigungsexpertin Agnieszka Brugger fordert den sofortigen Abzug der Bundeswehr vom türkischen Luftwaffenstützpunkt Incirlik. "Anstatt sich ...

FDP-Logo

© über dts Nachrichtenagentur

INSA-Meinungstrend FDP legt weiter zu

Die FDP legt einer INSA-Umfrage zufolge weiter in der Wählergunst zu: Im Meinungstrend, den das Institut für die "Bild" erstellt, gewinnt die FDP einen ...

Erwin Sellering

© über dts Nachrichtenagentur

Mecklenburg-Vorpommern Sellering tritt von allen Ämtern zurück

Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsident Erwin Sellering (SPD) hat am Dienstag aus gesundheitlichen Gründen seinen Rückritt von allen politischen Ämtern ...

Weitere Schlagzeilen