Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Regierungstruppen

©  Alexander Ermochenko über dpa

19.01.2015

Gespräche EU-Außenminister beraten über Terrorabwehr und Ukraine

Weitere Themen sind der Konflikt in Libyen und der Boko-Haram-Terror.

Brüssel – Nach den Attentaten von Paris beraten die Außenminister der 28 EU-Staaten heute in Brüssel über den Kampf gegen Terrorismus und die Lage in der Ukraine.

Thema der Gespräche sollen unter anderem Möglichkeiten sein, die Zusammenarbeit zu verbessern. Vor allem auf Ebene der Geheimdienste sehen Experten Potenzial für deutlich mehr Kooperation.

Zu den weiteren Themen des Treffens gehört der noch immer ungelöste Ukraine-Konflikt und in diesem Zusammenhang vor allem der Umgang mit der Politik des Kremls in Moskau. In den kommenden Monaten laufen zeitlich befristete EU-Sanktionen gegen Russland ab. Die Länder müssen deswegen diskutieren, ob sie eine Verlängerung der Strafmaßnahmen beschließen oder ob eine Lockerung infrage kommt.

Darüber hinaus wollen die Außenminister über den Konflikt in Libyen und den islamistischen Boko-Haram-Terror in afrikanischen Ländern wie Nigeria beraten. Weitreichende Beschlüsse werden zu keinem der Themen erwartet.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dpa / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/eu-aussenminister-beraten-ueber-terrorabwehr-und-ukraine-76917.html

Weitere Nachrichten

Mahmur Flüchtlingsanlage

© homeros / 123RF Lizenzfreie Bilder

Ex-Lageso-Chef „Wir brauchen für jeden Flüchtling einen Lotsen“

Der ehemalige McKinsey-Berater und frühere Chef des Berliner Landesamts für Gesundheit und Soziales (Lageso), Sebastian Muschter, warnt vor einem Scheitern ...

NPD Kundgebung Wuerzburg

© Christian Horvat / CC BY-SA 3.0

NPD-Verbot Lammert begrüßt Bedeutung der Karlsruher Entscheidung

Bundestagspräsident Norbert Lammert hat die politische Bedeutung der Karlsruher NPD-Entscheidung hervorgehoben. "Ich begrüße, dass das ...

Barbara Hendricks Angela Merkel 2013

© Martin Rulsch / CC BY-SA 4.0

SPD Hendricks will Agrarsubventionen an Naturschutz koppeln

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) hat eine grundlegende Reform der bisherigen EU-Agrarsubventionen gefordert. Demnach sollen Landwirte künftig ...

Weitere Schlagzeilen