Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Simone Peter

© über dts Nachrichtenagentur

01.12.2017

EU-Afrika-Gipfel Grünen-Chefin Peter begrüßt Evakuierungsplan

Dabei müsse auch die EU Verantwortung übernehmen.

Berlin – Grünen-Chefin Simone Peter begrüßt den auf dem EU-Afrika-Gipfel beschlossenen Evakuierungsplan für ausreisewillige Migranten.

„Die Evakuierung von Flüchtlingen aus den libyschen Sklaven- und Folterlagern ist längst überfällig“, sagte Peter der „Heilbronner Stimme“ (Freitagsausgabe). „Der vom libyschen Ministerpräsidenten Fajis al-Sarradsch zugesagte Zugang von UNHCR und IOM zu den Lagern muss jetzt schnell organisiert werden, um die Menschen in Sicherheit zu bringen.“

Dabei müsse auch die EU Verantwortung übernehmen und zügig Plätze für die Evakuierten zur Verfügung stellen. „Nicht erst seit gestern ist den politisch Verantwortlichen von Berlin bis Brüssel bekannt, unter welch traumatischen Umständen Menschen in Libyen gefangen gehalten werden“, so die Grünen-Chefin.

„Das bezeugen etliche Berichte von Hilfsorganisationen bis hin zum Auswärtigen Amt.“ Es dürfe keine weitere Kooperation zwischen der Europäischen Union und Libyen in Fragen der Flüchtlingsabwehr geben.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/eu-afrika-gipfel-gruenen-chefin-peter-begruesst-evakuierungsplan-105071.html

Weitere Nachrichten

Jens Spahn

© über dts Nachrichtenagentur

Spahn Kein Automatismus für höheren EU-Beitrag Deutschlands

Finanz-Staatssekretär Jens Spahn (CDU) hat eine mögliche Erhöhung der deutschen Nettozahlungen im EU-Haushalt in der Zeit nach dem Brexit von mehreren ...

Fahnen von EU und Großbritannien

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Briten zahlen bis zu 55 Milliarden Euro

Laut eines Medienberichtes haben sich britische und europäische Unterhändler darauf geeinigt, dass die Briten bis zu 55 Milliarden Euro an die Europäische ...

"FreeDeniz" auf Axel-Springer-Hochhaus

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Stellungnahme im Fall Deniz Yücel eingegangen

Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte hat heute die Stellungnahme der türkischen Regierung im Fall Deniz Yücel erhalten. Das berichtet die "Bild" ...

Weitere Schlagzeilen