Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

EU-Abgeordneter Lambsdorff fordert Privatinvestitionen in Griechenland

© dts Nachrichtenagentur

22.06.2011

Griechenland EU-Abgeordneter Lambsdorff fordert Privatinvestitionen in Griechenland

Berlin – Der FDP- und EU-Abgeordnete Alexander Graf Lambsdorff hat Privatinvestitionen in Griechenland gefordert. Im Gespräch mit dem Deutschlandfunk schlug Lambsdorff einen EU-geförderten Wachstumskurs vor: „Es ist ganz entscheidend, dass wir das Geld in Wachstumsprojekte stecken, denn letztendlich werden die Griechen mindestens einen Teil dieser Krise nur dadurch bewältigen können, dass sie wieder Wirtschaftswachstum erzielen.“

Es sollte Bürgschaften der Europäischen Union geben, um den Land eine Wachstumsperspektive zu geben, so der Politiker. Es gelte nun, dem Land nach den großangelegten Sparmaßnahmen „ein Licht am Ende des Tunnels“ zu bieten.

Zur umstrittenen Frage nach einer Umschuldung meinte Lambsdorff, er halte „eine sanfte Umschuldung für unvermeidbar“.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/eu-abgeordneter-lambsdorff-fordert-privatinvestitionen-in-griechenland-22302.html

Weitere Nachrichten

Lebensmittel

© Public Domain

Niedersachsen Landtagspräsident gegen mehr verkaufsoffene Sonntage

Niedersachsens Landtagspräsident Bernd Busemann hat sich in der Debatte um verkaufsoffene Sonntage gegen eine Ausweitung ausgesprochen: "Aus meiner Sicht ...

Bernd Riexinger Linke

© Blömke / Kosinsky / Tschöpe / CC BY-SA 3.0 DE

Riexinger Deutschland hat kein Problem mit Flüchtlingen

Der LINKE-Co-Vorsitzende Bernd Riexinger hat Obergrenzen für Geflüchtete abgelehnt und stattdessen Investitionen für eine soziale Einwanderungsgesellschaft ...

MSC 2014 Wolfgang Ischinger

© Mueller / MSC / CC BY 3.0 de

Ischinger Europa droht weltpolitisch in „Kreisklasse“ zu rutschen

Der Vorsitzende der Münchner Sicherheitskonferenz, Wolfgang Ischinger, fordert von der Europäischen Union eine größere Rolle in der Weltpolitik. Zur Zeit ...

Weitere Schlagzeilen