Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Etta James ist tot

© bang

20.01.2012

Etta James Etta James ist tot

Etta James ist ihrem Krebsleiden erlegen.

Die legendäre Sängerin, zu deren Hits ‚The Wallflower‘ und ‚Something’s Got a Hold on Me‘ zählte, ist laut Medienberichten heute, 20. Januar, im kalifornischen Riverside im Alter von 73 Jahren verstorben. Ihr Manager und enger Freund Lupe De Leon gab laut CNN bekannt: „Dies ist ein unglaublicher Verlust für ihre Familie, ihre Freunde und ihre Fans auf der ganzen Welt. Sie war ein echtes Original, das alles singen konnte – ihre Musik ließ sich nicht kategorisieren. Ich habe 30 Jahre lang mit Etta zusammengearbeitet. Sie war meine Freundin und ich werde sie stets vermissen.“

Es heißt, James starb im Dabeisein ihres Mannes Artis Mills und ihrer Söhne. 2010 wurde bei der Musikerin Leukämie festgestellt. Zudem soll sie an Demenz und Hepatitis C gelitten haben. Nächste Woche Mittwoch, 25. Januar, wäre Etta James 74 Jahre alt geworden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© bang / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/etta-james-ist-tot-35238.html

Weitere Nachrichten

Polizei

© ank / newsburger.de

Getöteter Fünfjähriger in Viersen Jugendamt soll von Problemen in Familie gewusst haben

Im Fall des in Viersen gewaltsam ums Leben gekommenen Luca war den Behörden offenbar schon länger bekannt, dass es Probleme in der Familie des ...

Scary Clown

© Graeme Maclean - Flickr: bad clown / CC BY 2.0

NRW-Innenministerium „Horrorclowns sind sadistisch“

Das nordrhein-westfälische Innenministerium nimmt die Attacken der sogenannten Horrorclowns sehr ernst. "Es ist kein Spaß, andere Menschen verkleidet und ...

Frau Füße

© fraschei - Fotolia.com

Studie Deutschland hat weniger Sex – bis auf die Älteren

Zwei Drittel aller Deutschen sind sexuell aktiv - weniger als vor zehn oder 20 Jahren. Das liegt vor allem an der zunehmenden Unlust junger Singles. ...

Weitere Schlagzeilen