Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Thyssenkrupp

© über dts Nachrichtenagentur

24.09.2017

Stahlsparte Thyssenkrupp-Großaktionär Cevian unterstützt Fusion

„Es gibt keine Blockade.“

Essen – Der schwedische Thyssenkrupp-Großaktionär Cevian unterstützt die Pläne von Vorstandschef Hiesinger für eine Fusion der Stahlsparte mit dem indischen Konkurrenten Tata.

„Eine Abspaltung der Stahlsparte bedeutet mehr Fokussierung auf das Industriegeschäft“, sagte ein Cevian-Insider der „Bild am Sonntag“. Eine klare Fokussierung sei dem Finanzinvestor stets sehr wichtig. „Wenn die finanziellen Bedingungen stimmen, hält Cevian diese Option für gut.“

Entscheidend sei, dass das neue Gemeinschaftsunternehmen für Thyssenkrupp eine Wertsteigerung bringe. „Cevian wird darauf achten, dass die Synergien auch so kommen wie versprochen.“

Dass Cevian Hiesingers Pläne torpediere, wie zuletzt Medien berichtet hatten, wies der Insider zurück. „Es gibt keine Blockade.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/essen-thyssenkrupp-grossaktionaer-cevian-unterstuetzt-stahl-fusion-102058.html

Weitere Nachrichten

Air Berlin und Lufthansa

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Lufthansa bietet 200 Millionen Euro für Air Berlin

Die Lufthansa bietet angeblich 200 Millionen Euro für die insolvente Air Berlin. Die "Bild am Sonntag" berichtet, die Lufthansa wolle darüber hinaus bis zu ...

Kurt Bock

© über dts Nachrichtenagentur

BASF-Chef Verbrennungsmotor bleibt führend im Individualverkehr

BASF-Chef Kurt Bock erwartet, dass der Verbrennungsmotor auch künftig die führende Antriebstechnologie bleibt. "Im Jahr 2030 wird der Verbrennungsmotor ...

Stromtankstelle für E-Auto

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht E-Auto-Ladesäulen an Tankstellen weiterhin Seltenheit

An deutschen Tankstellen sind Ladesäulen für Elektro-Autos weiterhin eine Seltenheit. An den über 7.200 Tankstellen der hierzulande fünf größten Ketten ...

Weitere Schlagzeilen