Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Stahlproduktion

© über dts Nachrichtenagentur

13.08.2015

Defizite Stahltochter von ThyssenKrupp kämpft mit Lieferproblemen

„Die Zahlen sind zu niedrig.“

Essen – Die Stahltochter von ThyssenKrupp hat offenbar Probleme mit der pünktlichen Belieferung ihrer Kunden: So wurde vor anderthalb Jahren als Zielgröße eine Lieferperformance von mehr als 80 Prozent festgelegt. Derzeit erreicht die Sparte gerade mal 70 Prozent, zeitweise waren es nur gut 60 Prozent.

„Nicht befriedigend“ heißt es in einer Vorlage für den Aufsichtsrat der Stahl-Tochter Steel Europe, die dem „Handelsblatt“ vorliegt. Sparten-Chef Andreas Goss räumt Defizite ein. „Die Zahlen sind zu niedrig“, sagte er der Zeitung.

Die pünktliche Belieferung ist ein zentrales Element für die Kundenzufriedenheit. Europäische Wettbewerber erreichen dabei Werte von 90 Prozent.

Goss, seit knapp drei Jahren in der Führungsspitze von Steel Europe, macht zwei Gründe für die Probleme verantwortlich: einerseits die Anlaufschwierigkeiten Ende vergangenen Jahres bei der neuen Stranggussanlage am Hauptstandort Duisburg. Die zogen sich über Wochen hin und führten zu Engpässen in der Produktion. Mancher Kunde konnte erst deutlich später beliefert werden. Andere Hersteller sprangen zwar teilweise ein, der Umsatz ging ThyssenKrupp jedoch verloren. Diese Schwierigkeiten seien inzwischen aber behoben, heißt es im Konzern.

Ein weiterer Grund ist eine veraltete IT. „Hier sind wir nicht auf dem neusten Stand“, räumte Goss ein. Seit drei Jahren genießt die System-Integration bei ThyssenKrupp höchste Priorität.

Für die Stahlsparte hat Goss das Projekt mit dem Kunstnamen Daproh (data and process harmonisation) zur Chefsache erklärt. „Hier besteht die größte Notwendigkeit“, sagte er. Im Herbst 2017 soll bei Steel Europe eine einheitliche IT gestartet werden. „Es ist essenziell für unsere Zukunft“, sagte Goss. „Über 90 Prozent Liefertreue werden wir ohne IT-Integration nicht erreichen können.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/essen-stahltochter-von-thyssenkrupp-kaempft-mit-lieferproblemen-87242.html

Weitere Nachrichten

Lufthansa-Maschine

© über dts Nachrichtenagentur

Sicherheit Lufthansa sieht Computerverbot in Flugzeugen-Kabinen kritisch

Lufthansa-Chef Carsten Spohr sieht das diskutierte Laptopverbot an Bord von Flugzeugen kritisch. "Wir sind mit den deutschen, europäischen und US-Behörden ...

Flughafen Berlin-Brandenburg International BER

© über dts Nachrichtenagentur

Berliner Großflughafen Bosch sieht derzeit „keine Grundlage“ für BER-Eröffnung

Die Baufirma Bosch hat massive Zweifel an einer Fertigstellung des neuen Berliner Großflughafens geäußert, berichtet "Bild am Sonntag". In einem Brief vom 31. ...

Air Berlin

© über dts Nachrichtenagentur

Lufthansa Spohr will Air Berlin derzeit nicht übernehmen

Lufthansa Chef Carsten Spohr will die angeschlagene Fluglinie Air Berlin weiter unterstützen und weitere Flugzeuge übernehmen - eine Unternehmensübernahme ...

Weitere Schlagzeilen