Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Das Strafgesetzbuch in einer Bibliothek

© über dts Nachrichtenagentur

14.11.2014

Essen Ex-Arcandor-Chef Middelhoff zu drei Jahren Gefängnis verurteilt

Middelhoffs Verteidiger hatten auf Freispruch plädiert.

Essen – Ex-Arcandor-Chef Thomas Middelhoff ist am Freitag vor dem Landgericht Essen zu drei Jahren Gefängnis verurteilt worden. Dem Manager wurde vorgeworfen, sich in Dutzenden Fällen der Untreue und in drei Fällen der Steuerhinterziehung schuldig gemacht zu haben.

So soll Middelhoff sich unter anderem ungerechtfertigt auf Firmenkosten mit dem Hubschrauber zum Arbeitsplatz fliegen haben lassen. Auch habe er es in anderen Fällen unterlassen, Schadenersatz für das Unternehmen einzuklagen. Der spätere Insolvenzverwalter hatte Middelhoff deswegen vor Gericht gezerrt.

Mit dem Urteil blieb dieses nun nur knapp unter der Forderung der Staatsanwaltschaft, die eine Freiheitsstrafe von drei Jahren und drei Monaten gefordert hatte.

Middelhoffs Verteidiger hatten auf Freispruch plädiert. Ob sie nun Rechtsmittel gegen das Urteil einlegen, steht derzeit nicht fest.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/essen-ex-arcandor-chef-middelhoff-zu-drei-jahren-gefaengnis-verurteilt-75023.html

Weitere Nachrichten

Polizist

© über dts Nachrichtenagentur

Landeskriminalamt Razzien gegen Rechtsextremisten in Thüringen und Niedersachsen

An verschiedenen Orten in Thüringen und Niedersachsen sind am Freitagmorgen Durchsuchungen wegen des Verdachts der Bildung einer kriminellen Vereinigung im ...

Aufnahmeeinrichtung für Asylbewerber

© über dts Nachrichtenagentur

BKA Zahl der Angriffe auf Asylunterkünfte geht zurück

Die Zahl der Angriffe auf Asylunterkünfte ist in diesem Jahr rückläufig. Bis Mitte Juni seien bundesweit rund 127 entsprechende Vorfälle registriert ...

Polizei

© über dts Nachrichtenagentur

Sachsen-Anhalt Immer mehr Anzeigen gehen elektronisch ein

In Sachsen-Anhalt sind im vergangenen Jahr mehr als 18.000 Anzeigen über das Online-Formular der Polizei registriert worden. Fünf Jahre zuvor waren es ...

Weitere Schlagzeilen