Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Polizeiwagen

© dts Nachrichtenagentur

21.11.2012

Altötting Erzieher soll vier Kinder sexuell missbraucht haben

Die Ermittlungen ins Rollen gebracht hatte die Aussage eines Schülers.

Altötting – Im oberbayerischen Landkreis Altötting soll ein 29-jähriger Erzieher im Jahr 2008 mindestens vier Kinder im Alter von sieben bis zehn Jahren sexuell missbraucht haben. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, wurde der Mann in der vergangenen Woche festgenommen und habe die Taten weitestgehend eingeräumt. Der aus Franken stammende Mann war im Jahr 2008 als Berufspraktikant in einem Jugendtreff, einer Ganztagesschule und bei einer Mittagsbetreuung tätig.

Nach den jetzigen Erkenntnissen der Polizei dürfte er damals vier Kinder sexuell missbraucht haben. Dem staatlich geprüften Kindererzieher wird beispielsweise zur Last gelegt, die Kinder im Intimbereich berührt zu haben. Aber auch weitere, ebenfalls schwerwiegende, sexuelle Verfehlungen stehen im Raum. Auch ein Fall aus dem vergangenen Jahr wurde bekannt. So steht der Mann in Verdacht ein damals neunjähriges Mädchen im Landkreis Schweinfurt in seiner Eigenschaft als Betreuer sexuell missbraucht zu haben.

Die Ermittlungen ins Rollen gebracht hatte die Aussage eines heute elfjährigen Schülers. Nachdem er seiner Mutter über die etwa vier Jahre zurückliegenden Vorfälle berichtet hatte, erstattete diese bei Anzeige gegen den Erzieher. In der Wohnung und auf dem Computer des Beschuldigten fanden sich zudem Filme mit kinderpornografischem Inhalt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/erzieher-soll-vier-kinder-sexuell-missbraucht-haben-57269.html

Weitere Nachrichten

Polizist

© über dts Nachrichtenagentur

Landeskriminalamt Razzien gegen Rechtsextremisten in Thüringen und Niedersachsen

An verschiedenen Orten in Thüringen und Niedersachsen sind am Freitagmorgen Durchsuchungen wegen des Verdachts der Bildung einer kriminellen Vereinigung im ...

Aufnahmeeinrichtung für Asylbewerber

© über dts Nachrichtenagentur

BKA Zahl der Angriffe auf Asylunterkünfte geht zurück

Die Zahl der Angriffe auf Asylunterkünfte ist in diesem Jahr rückläufig. Bis Mitte Juni seien bundesweit rund 127 entsprechende Vorfälle registriert ...

Polizei

© über dts Nachrichtenagentur

Sachsen-Anhalt Immer mehr Anzeigen gehen elektronisch ein

In Sachsen-Anhalt sind im vergangenen Jahr mehr als 18.000 Anzeigen über das Online-Formular der Polizei registriert worden. Fünf Jahre zuvor waren es ...

Weitere Schlagzeilen