Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Erzeugerpreise so stark gestiegen wie seit 1982 nicht mehr

© dapd

20.01.2012

Konjunktur Erzeugerpreise so stark gestiegen wie seit 1982 nicht mehr

Hauptgrund für die Teuerung gestiegene Energiepreise.

Wiesbaden – Die Erzeugerpreise sind im vergangenen Jahr so stark gestiegen wie seit fast drei Jahrzehnten nicht mehr. Der Index der Erzeugerpreise gewerblicher Produkte lag 5,7 Prozent über dem Wert des Vorjahres, wie das Statistische Bundesamt am Freitag mitteilte. Das sei die höchste Veränderungsrate seit 1982, hieß es. Hauptgrund für die Teuerung seien gestiegene Energiepreise gewesen. Energie war im vergangenen Jahr 10,6 Prozent teurer als im Jahr zuvor.

Im Dezember 2011 gingen den Statistikern zufolge die Preise im Vergleich zum Vormonat um 0,4 Prozent zurück. Allerdings waren gewerbliche Produkte 4,0 Prozent teurer als im Dezember des Vorjahres. Erzeugerpreise sind die Preise, die die Hersteller vom Großhandel oder gewerblichen Kunden verlangen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/erzeugerpreise-so-stark-gestiegen-wie-seit-1982-nicht-mehr-35128.html

Weitere Nachrichten

Heizkraftwerk

© über dts Nachrichtenagentur

Emissionsrechtehandel-Reform Stahlindustrie fürchtet „Kahlschlag“

Die geplante Reform des Emissionsrechtehandels in der EU hat für Entsetzen in Europas Stahlindustrie gesorgt. Standorte und Jobs seien in Gefahr, warnen ...

Bahn-Zentrale

© über dts Nachrichtenagentur

Pofalla Deutsche Bahn will künftig vor allem in China wachsen

Die Deutsche Bahn (DB) setzt nach Informationen der "Welt" für ihr künftiges Wachstum auf China. Dort will der DB-Konzern in größerem Umfang in das ...

MeinFernbus / Flixbus

© über dts Nachrichtenagentur

Schwämmlein Flixbus will 2017 rund 40 Millionen Fahrgäste transportieren

Der Fernbus-Marktführer Flixbus will im laufenden Jahr rund 40 Millionen Fahrgäste transportieren und spätestens im kommenden Jahr europaweit profitabel ...

Weitere Schlagzeilen