Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Gartenarbeiter auf einem Blumenbeet

© über dts Nachrichtenagentur

19.02.2013

Erwerbstätigkeit Höchster Stand seit Wiedervereinigung

Rund 41,9 Millionen Erwerbstätige im vierten Quartal 2012.

Wiesbaden – Die Zahl der Erwerbstätigen in Deutschland hat im vierten Quartal 2012 den höchsten Stand seit der Wiedervereinigung erreicht. Das teilte das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mit. Insgesamt gab es in diesem Zeitraum rund 41,9 Millionen Erwerbstätige, 320.000 oder 0,8 Prozent mehr als im Vorjahr. Der Anstieg fiel aber schwächer aus als in den anderen Quartalen des Jahres 2012. Im Vergleich zum dritten Quartal 2012 erhöhte sich die Zahl der Erwerbstätigen um 158.000 Personen.

Im Durchschnitt der letzten fünf Jahre betrug der Zuwachs im vierten Quartal 253.000 Personen. Saisonbereinigt ergab sich ein Zuwachs gegenüber dem Vorquartal von 24.000 Personen. Nach Wirtschaftsbereichen betrachtet entfielen weiterhin fast drei Viertel des Anstieges auf die Dienstleistungsbereiche.

Die größten absoluten Beschäftigungsgewinne innerhalb der Dienstleistungsbereiche gab es bei den Öffentlichen Dienstleistern, Erziehung, Gesundheit mit einem Plus von 105.000 Personen, gefolgt von den Unternehmensdienstleistern mit 55.000 Personen und Information und Kommunikation mit 44.000 Personen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/erwerbstaetigkeit-hoechster-stand-seit-wiedervereinigung-60615.html

Weitere Nachrichten

Bauarbeiter

© über dts Nachrichtenagentur

DGUV Immer mehr Todesfälle durch Berufskrankheiten

Die Zahl der Todesfälle durch Berufskrankheiten ist gestiegen. 2016 starben nach Angaben der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) 2.451 ...

Computer-Nutzerin

© über dts Nachrichtenagentur

Umfrage Mehr sexuelle Belästigung bei „Start-ups“

Mitarbeiterinnen von sogenannten "Start-ups" werden angeblich mehr als doppelt so oft sexuell belästigt wie ihre Kolleginnen in etablierten Unternehmen. ...

Bundesagentur für Arbeit

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Rücklagen der BA werden sich bis 2021 mehr als verdoppeln

Dank guter Konjunktur und Rekordbeschäftigung nimmt die Bundesagentur für Arbeit (BA) immer mehr Geld ein: Wie das Nachrichtenmagazin "Focus" berichtet, ...

Weitere Schlagzeilen