Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

25.03.2010

Erweiterung für Google Mail soll vor Eindringlingen warnen

Mountain View – Das US-Internetunternehmen Google hat für seinen E-Mail-Dienst eine Erweiterung entwickelt, die vor unberechtigten Zugriffen warnen soll. Nach Aussage von Google-Entwickler Pavni Diwanji solle der Gmail-Account den Nutzer damit automatisch auf „verdächtige Aktivitäten“ hinweisen. Hierzu wurde ein sogenanntes Geolocation-Programm entwickelt, das Zugriffe auf Gmail von einem anderen als dem sonst üblichen Land erkennt. Der Nutzer wird in einem solchen Fall durch eine rote Leiste in der Oberfläche des E-Mail-Dienstes gewarnt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/erweiterung-fuer-google-mail-soll-vor-eindringlingen-warnen-8721.html

Weitere Nachrichten

Bundesamt Verfassungsschutz Berlin

© Wo st 01 / CC BY-SA 3.0 DE

Verfassungsschutz CDU begrüßt Vorstoß der Grünen zur Zentralisierung

Die CDU hat den Vorstoß der Grünen zur Zentralisierung des Verfassungsschutzes grundsätzlich begrüßt. "Mehr Kooperation und Durchgriffsrechte des Bundes ...

Flüchtlinge auf der Balkanroute

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht EU-Länder nehmen jeden 13. Migranten aus Deutschland zurück

Die EU-Staaten nehmen nur jeden 13. Migranten aus Deutschland zurück, für deren Asylverfahren sie nach dem Dublin-Verfahren eigentlich zuständig sind. Das ...

Lewis Hamilton 2016

© Morio / CC BY-SA 4.0

Formel 1 Hamilton gewinnt Großen Preis von Kanada

Lewis Hamilton hat im Mercedes das Formel-1-Rennen in Montreal gewonnen. Auf den weiteren Plätzen folgten Valtteri Bottas (Mercedes), Daniel Ricciardo (Red ...

Weitere Schlagzeilen