Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

07.09.2009

Erstklassige Unterhaltung: Lenovo zieht ins Wohnzimmer ein

(pressebox) Stuttgart/Berlin (IFA 2009) – Mit neuen Produkten der“Idea“ Produktfamilie bereichert Lenovo ab Oktober die digitalen Wohnzimmer in Deutschland. Zu diesen gehören der IdeaCentre All-in-One-PC A600, die Notebooks IdeaPad U450/U450p und das Netbook S12 mit ION Chip. Die neuen Desktop- und Notebookmodelle bieten die Qualität und Innovationen der legendären Think-Produkte gepaart mit schickem Design und vielen zusätzlichen Entertainment-Funktionen. Dies macht sie zur ersten Wahl für Gamer, Multimedia-Fans und Design-Liebhaber.

„Basierend auf dem Erfolg des transaktionalen Geschäfts und der erfolgreichen Einführung unserer Netbooks, werden wir weitere Consumer Produkte in Deutschland einführen“, so Robert Pasquier, Executive Director, Head of Transactional Business Germany / Austria / Italy / Israel Lenovo. „Mit unseren neuen Produkten sind wir jetzt in der Lage wichtige Segmente abzudecken. Das wird uns helfen noch weiter zu wachsen.“

PC, Musikanlage & TV in Einem: IdeaCentre A600

Optische und funktionale Glanzpunkte setzt der neue All-in-One-PC, der IdeaCentre A600. Mit nur 28 Millimetern ist er nicht nur einer der schlanksten All-in-One-PCs, sondern bietet auch eine reiche Ausstattung: Die Multimedia-Maschine unterstützt Full-HD, besitzt einen 21,5-Zoll-16:9-Widescreen mit einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln, tönt über integrierte Dolby® Home Theater(TM) zertifizierte Surround-Sound-Lautsprecher und ist mit dem Microsoft Vista Media Center ausgerüstet. Dank des optionalen TV-Tuners kann der Kunde den Computer auch als normalen Fernseher und digitalen Videorecorder verwenden.

Das optionale Blu-ray-Laufwerk dient als CD- und DVD-Brenner. Ein wahrer Alleskönner ist die Fernbedienung: Sie funktioniert als Fernbedienung, Internettelefon, „Air Mouse“ und Game Controller, der sich dank integrierter Beschleunigungs-Sensoren gleichzeitig im Stil von Nintendos Wiimote bedienen lässt.

Komplettiert wird die Ausstattung durch einen 6-in-1-Card-Reader. Außerdem besitzt der A600 Anschlussmöglichkeiten für bis zu sechs USB-Geräte, sowie eine IEEE-1394a-Schnittstelle, über die sich beispielsweise Bilder von der Digitalkamera besonders flott herunterladen lassen. An Verbindungs-Optionen bietet der A600 Ethernet und WLAN (802.11b/g/n). Dank integrierter Webcam mit einer Auflösung von 1,3 Megapixel bzw. zwei Megapixel kann der Nutzer auch Videotelefonate via Skype führen.

Der A600 rechnet im Takt eines Intel® Core(TM) 2 Duo mobile Prozessors mit 2,4 GHz und bietet bis zu maximal vier Gigabyte DDR3 Arbeitsspeicher. Die Festplatte ist groß genug für bis zu 640 Gigabyte an Video-, Bild- und Musikdateien. Eine integrierte DirectX 10-Grafikkarte ist ebenfalls an Bord und für optimale Sicherheit sorgen die Gesichtserkennung von VeriFace(TM) und das Lenovo Rescue System.

Mobile Alleskönner: IdeaPad U450 / U450p

Neben der Einführung des ersten IdeaCentre in Deutschland erweitert Lenovo auch seine ultraportable IdeaPad U-Serie zur IFA mit zwei neuen Modellen mit größerem Display. Das U450 und U450p bieten den Nutzern die gleiche Balance aus Design, Portabilität und Leistung wie der kürzlich eingeführte kleine Bruder U350. Das U450 ist nur einen Millimeter dicker als das U350 und misst mit seinen 1,8 kg im Maximum nur etwas über 25mm.

Das IdeaPad U450 ist wahlweise mit Intel Core(TM) 2Solo oder Pentium Ultra Low Voltage Prozessoren der neuesten Generation sowie mit bis zu 3 GB High-Speed DDR3-RAM und bis zu 320 GB Festplattenspeicher erhältlich. Das 14-Zoll 16:9 HD LED Display (1366 x 768 Pixel) und der integrierte HDMI-Anschluss garantieren absoluten Filmgenuss und Multimediaspaß in High Definition. Wie der IdeaPad U350 bietet auch der U450 die der Lenovo Desktop-Linie IdeaCentre entliehene Ambient Light Sensor Technologie, Active Protection System für den Schutz des empfindlichen Schreib-/Lesekopf der Festplatte. Für Sicherheit sorgen das One-Key Rescue System sowei ein Fingerprintreader.

Noch mehr Leistung und Flexibilität bietet der U450p. Durch das integrierte optische Laufwerk nur unmerklich schwerer und höher als der U450 ist der U450p mit 2,1 kg und einer maximalen Höhe von unter 29mm noch immer bestens für den mobilen Einsatz gerüstet. Der U450p kommt optional mit diskreter Grafik ATI Mobile Radeon HD4330. Neben Intel Core(TM) 2Solo oder Pentium Ultra Low Voltage Prozessoren der neuesten Generation wird es auch eine Option mit einem Intel Core 2 Duo Mobile Prozessor geben.

„Die neuen Intel Prozessoren ermöglichen besonders flache Notebooks mit elegantem Design. Trotzdem sind die Notebooks leistungsstark und schonen das Budget“, sagt Hans-Jürgen Werner, Director Sales Consumer and Telecommunications Intel GmbH.

Multimediazwerg: IdeaPad S12 Netbook mit ION Chip

Ab November wird das 12-Zoll Netbook IdeaPad S12 in Deutschland auch mit dem NVIDIA ION Chip erhältlich sein. Der NVIDIA Grafikchip bietet eine in diesem Segment bislang unerreichte Grafikleistung und ermöglicht es Nutzern erstmals mit einem Netbook 1080p-HD Video zu nutzen. Mit einer Höhe von weniger als 25 mm ist es zudem das schlankste unter allen 12-Zoll-Netbooks am Markt und wiegt nicht einmal 1,36 kg[1].

Die bis zu 320 GB große Festplatte bietet ausreichend Platz für Bilder, Musik und Videos. Dank der speziellen Dolby Kopfhörertechnologie können Nutzer mit jeder Art von Kopfhörern Surround-Sound genießen. Der integrierte 4-1-Kartenleser und eine HDMI Schnittstelle ermöglichen esNutzern außerdem unkompliziert auf verschiedene Multimedia-Formate zuzugreifen und diese auf externen Geräten abzuspielen.

Lenovo hat das IdeaPad S12 Netbook speziell für Kunden entwickelt, die nach einem sehr schlanken, mobilen und erschwinglichen Gerät suchen, das vor allem unterwegs seine Stärken voll ausspielt. Der 12,1″ WXGA Bildschirm und die Tastatur in Standardgröße bieten auch für längere Texteingaben den nötigen Komfort. Dank Multi-Touch-Technologie auf dem Touchpad kann der Nutzer außerdem bequem durch seine Dokumente navigieren.

Preis und Verfügbarkeit

Der IdeaCentre A600 ist ab Anfang Oktober zu einem Startpreis von 699,- Euro (inkl. MwSt.) zu haben. Das IdeaPad U450 und U450p sind ab voraussichtlich November zu einem Preis ab 499,- (inkl. MwSt.) bzw. 549,- Euro (inkl. MwSt.) verfügbar. Preise für das ebenfalls ab November erhältliche IdeaPad S12 mit ION Chip beginnen bei 499,- Euro (inkl. MwSt.).

Über Lenovo Deutschland GmbH

Lenovo entwickelt, produziert und vertreibt weltweit sichere und einfach zu nutzende Technologieprodukte und Services in hoher Qualität. Hervorgegangen aus der Übernahme der IBM PC-Division durch Lenovo, ist das Unternehmen heute einer der größten PC-Hersteller und steht für das Geschäftsmodell einer New World Company. Dieses stellt flexibel Ideen, Ressourcen und Arbeitsprozesse über Ländergrenzen hinweg bereit. Lenovo besitzt operative Zentren in Peking (China), Raleigh (USA), Singapur und Paris, sowie ein Marketingzentrum in Bangalore (Indien). Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen befinden sich in Yamato (Japan), Peking, Shanghai, Shenzhen (China) und Raleigh.

Das Portfolio von Lenovo umfasst in Deutschland Notebooks, Netbooks, Desktops, Monitore und Server. Hinzu kommt eine breite Palette an Lösungen, wie Speichermedien, Kommunikations- und Netzwerkprodukte sowie Zubehör für Desktops und mobile Systeme. Während die Lenovo Value Line (ehemals Lenovo 3000) Produkte speziell für kleine Unternehmen entwickelt wurden, ist das Think Portfolio auf die Bedürfnisse von Konzernen und dem gehobenen Mittelstand abgestimmt. Die Think Familie umfasst die Notebooks der ThinkPad Reihe, ThinkCentre Desktops, ThinkVision Monitore sowie die ThinkServer. Zum Lenovo Value Line Produktportfolio gehören die Lenovo Value Line Notebooks und Desktops. Neu in Deutschland ist die Idea Produktfamilie, die sich direkt an Consumer wendet und aus Netbooks, Notebooks, Desktops und All-in-One-PCs besteht. Weitere Informationen zu Lenovo finden Sie unter www.lenovo.de

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
WhatsApp

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/erstklassige-unterhaltung-lenovo-zieht-ins-wohnzimmer-ein-1417.html

Weitere Meldungen

Mann mit Atemschutzmaske

© über dts Nachrichtenagentur

Schutzausrüstung Union dringt auf europäische Lösung für Produktion

In der Debatte um den Aufbau neuer Produktionskapazitäten für medizinische Atemschutzmasken, andere Schutzausrüstung und Arzneiwirkstoffe dringen ...

Nationale Akademie der Wissenschaften Leopoldina

© über dts Nachrichtenagentur

Corona-Krise Kipping kritisiert Leopoldina-Vorschläge zur Krisen-Finanzierung

Linken-Chefin Katja Kipping hat Vorschläge der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina zur Finanzierung der Coronakrise als sozial ungerecht ...

Gesperrter Spielplatz

© über dts Nachrichtenagentur

Corona-Schutzmaßnahmen Kretschmer verlangt „weniger Einschränkungen nach dem 20. April“

Vor der Abstimmung zwischen Bund und Ländern am Mittwoch hat sich Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) für eine Lockerung der ...

Corona-Krise Lauterbach warnt vor Schnellschuss bei Schulöffnungen

Der SPD-Gesundheitspolitiker Karl Lauterbach mahnt zur Vorsicht bei einer möglichen Öffnung der Schulen in der Coronakrise. "Ich warne vor einem ...

Corona-Lockerungen Söder warnt vor „Überbietungswettbewerb“

Der bayerische Ministerpräsident Markus Söder (CSU) warnt vor einem "Überbietungswettbewerb" bei der Lockerung der Corona-Maßnahmen. "Wir brauchen einen ...

FDP Kubicki will baldige Öffnung von Läden und Restaurants

Vor den Bund-Länder-Beratungen am Mittwoch über eine Fortsetzung oder Lockerung der Schutzmaßnahmen wegen der Coronavirus-Pandemie hat der stellvertretende ...

Corona-Krise NRW stellt schrittweisen Schulbeginn nach Osterferien in Aussicht

Die NRW-Landesregierung steuert auf eine schrittweise Öffnung der Schulen zu. Nordrhein-Westfalen strebe an, "möglichst zeitnah nach den Osterferien wieder ...

RBB-Inforadio Berliner Justizsenator offen für Corona-App

Der Berliner Justizsenator Dirk Behrendt (Grüne) hält eine spezielle App für sinnvoll, um das Coronavirus einzudämmen. Viele trügen Smartphones mit sich ...

Corona-Krise NRW-SPD für Abitur ohne Prüfungen

Die SPD im Düsseldorfer Landtag spricht sich dafür aus, die Abiturprüfungen in diesem Jahr wegen der Coronakrise ausfallen zu lassen. "Viele Leistungen ...

Scholz Grundrente kommt zum 1. Januar

Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) ist Zweifeln an der pünktlichen Einführung der Grundrente entgegengetreten. "Wir werden die Grundrente zum 1. Januar ...

Corona-Krise DFL vertagt Mitgliederversammlung auf 23. April

Die Deutsche Fußball Liga (DFL) vertagt ihre für den kommenden Freitag geplante Mitgliederversammlung auf den 23. April. Ziel der Verschiebung sei es, ...

Gauland Leopoldina-Experten bestätigen AfD-Forderungen

AfD-Fraktionschef Alexander Gauland sieht in den Empfehlungen der Leopoldina zur Lockerung der Maßnahmen in der Coronakrise eine Bestätigung von ...

Corona-Krise Woidke begrüßt Leopoldina-Vorschläge

Bundesratspräsident Dietmar Woidke (SPD) hat den Fahrplan der Nationalakademie Leopoldina begrüßt und sich für eine allmähliche Lockerung der ...

Coronavirus Leopoldina-Empfehlungen zum Datenschutz stoßen auf Kritik

Die Empfehlungen der Nationalakademie Leopoldina zu einer möglichen Lockerung von Kontaktbeschränkungen wegen des Coronavirus stoßen auf Kritik. Grund sind ...

Corona-Krise RKI-Chef sieht „einige positive Tendenzen“

Der Präsident des Robert-Koch-Instituts, Lothar Wieler, sieht "einige positive Tendenzen" bei der Eindämmung der Coronavirus-Pandemie. Die Einhaltung der ...

Westbalkan Zehntausende wollen Visum für Deutschland beantragen

Zehntausende Menschen warten derzeit in den Ländern des Westbalkans darauf, Visumanträge für einen Umzug nach Deutschland stellen zu können. Es lägen in ...

RKI-Präsident „Die Entscheidung liegt nicht bei uns“

Der Präsident des Robert-Koch-Instituts, Lothar Wieler, sieht seine Behörde nicht als Taktgeber für Beschlüsse zur Lockerung der Corona-Einschränkungen. ...

HDE Auflagen für Handel müssen wirtschaftlich bleiben

Der Handelsverband Deutschland (HDE) verlangt, dass die Corona-Auflagen für den Handel wirtschaftlich bleiben müssen. Wenn die gesundheitlichen Abwägungen ...

ADAC Historisch wenig Verkehr an den Osterfeiertagen

An den Ostertagen haben sich offenbar die meisten Menschen an die Beschränkungen gehalten, die sich aus der Coronakrise ergeben. In der Folge seien Staus ...

Deutsche Börse Xetra-Handel wegen technischer Störung unterbrochen

Der Großteil des Handels an der Deutschen Börse ist seit Dienstagmorgen wegen einer technischen Störung lahmgelegt. Der Xetra-Handel sei derzeit ...

Bericht Wahlrechtsreform steht vor endgültigem Aus

Die Bemühungen, mit einem neuen Wahlrecht eine weitere Aufblähung des Bundestages zu verhindern, stehen kurz vor dem endgültigen Scheitern. Die von ...

Stamp Schul- und Kita-Start direkt nach Osterferien ausgeschlossen

NRW-Familienminister Joachim Stamp (FDP) hält es für ausgeschlossen, dass schon am kommenden Montag Schulen und Kitas wieder regulär öffnen. Die ...

Corona-Krise Justizministerin gegen längere Isolation von Älteren

Bundesjustizministerin Christine Lambrecht (SPD) hat Forderungen eine Absage erteilt, der Coronakrise durch Isolation der Älteren und chronisch Kranken zu ...

RWI-Chef Läden und Schulen unter Auflagen bald öffnen

Christoph Schmidt, Präsident des RWI und Berater in Armin Laschets "Expertenrat Corona", fordert, Schulen und Läden bald wieder zu öffnen. "Das Aufzeigen ...

Lambrecht Freiheiten werden nach Coronakrise wieder hergestellt

Bundesjustizministerin Christine Lambrecht (SPD) hat versichert, dass alle freiheitsbeschränkenden Maßnahmen am Ende der Coronakrise wieder zurückgenommen ...

Coronavirus Jetzt zwei Millionen Nachweise weltweit

Weltweit gibt es seit Dienstag über zwei Millionen nachgewiesene Infektionen mit dem Coronavirus. Das geht aus Daten der Johns-Hopkins-Universität hervor, ...

Corona-Krise Frankreich verlängert Ausgangssperre bis 11. Mai

Die französische Regierung hat aufgrund der Coronakrise die landesweite Ausgangssperre bis zum 11. Mai verlängert. Dies sei in dieser Zeit "die einzige ...

SPD Maas wirbt für einheitliche Corona-App in Europa

Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) hat sich für eine einheitliche Corona-App in der Europäischen Union ausgesprochen. "Wichtig ist, dass wir nicht bei ...

Corona-Maßnahmen SPD-Chef für schrittweise Lockerung

SPD-Chef Norbert Walter-Borjans hat sich für eine schrittweises Lockerung der Beschränkungen in der Coronakrise ausgesprochen. Die Restriktionen in der ...

NRW-Kommunalministerin Bund soll Rettungsschirm auch für Kommunen öffnen

Nordrhein-Westfalens Kommunalministerin Ina Scharrenbach (CDU) fordert, dass der Bund seinen Corona-Rettungsschirm auch für kommunale Unternehmen öffnet. ...

Corona-Krise US-Außenminister kritisiert Chinas Vorgehen

US-Außenminister Mike Pompeo hat das Verhalten Chinas in der Coronakrise kritisiert. "China hat die Informationen nicht rechtzeitig bereitgestellt", sagte ...

Bericht Condor-Verkauf an polnische LOT gescheitert

Der Verkauf der Charterfluggesellschaft Condor an das polnische Luftfahrtunternehmen Polska Grupa Lotnicza (PGL), zu der die Fluglinie LOT gehört, ist ...

Grundrente Coronakrise bringt Zeitplan in Gefahr

Wegen der Coronakrise gerät der Zeitplan der Bundesregierung für die Grundrente in Gefahr: Sachbearbeiter der Rentenversicherung und IT-Fachleute sitzen im ...

Bericht Coronakrise schadet deutschen Landwirten

Der monatelange Ausfall Chinas hat den deutschen Landwirten geschadet. Zwischenzeitlich hätten zwei Drittel der Entladekapazitäten in den chinesischen ...

Corona-Krise Niedersachsens Wirtschaftsminister will Konjunkturprogramm

Niedersachsens Wirtschaftsminister Bernd Althusmann (CDU) hat sich für ein Konjunkturprogramm ausgesprochen, um der Wirtschaft nach der Lockerung des ...

VW-Vergleich 95 Prozent aller Berechtigten angemeldet

Das Interesse an einer außergerichtlichen Lösung im Dieselskandal ist offenbar groß. Das zeigen neue Zahlen, über welche die RTL/n-tv-Redaktion berichtet. 250. ...

Corona-App Lambrecht beharrt auf Freiwilligkeit

Bundesjustizministerin Christine Lambrecht (SPD) beharrt daruf, dass die Einführung der sogenannten Corona-App auf strikter Freiwilligkeit beruhen muss. ...

Bericht Zahl der Kleinen Waffenscheine nimmt weiter zu

Die Zahl der Kleinen Waffenscheine ist in Deutschland mit Beginn der Coronakrise weiter angestiegen. In den ersten drei Monaten dieses Jahres nahm die Zahl ...

CDU Althusmann erwartet dauerhaften Homeoffice-Boom

Niedersachsens Wirtschaftsminister Bernd Althusmann (CDU) erwartet, dass sich die Arbeitswelt in Deutschland nach der Coronakrise spürbar ändern wird. ...