Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

16.07.2010

Erstes Solarflugzeug schafft einwöchigen Nonstop-Flug

Phoenix – Im US-Bundesstaat Arizona hat am Freitag erstmals ein Solarflugzeug einen einwöchigen Nonstop-Flug absolviert. Die unbemannte Maschine „Zephyr“ eines britischen Forscherteams war am vergangenen Freitag aufgestiegen und befindet sich derzeit noch immer in der Luft. Den bisherigen Weltrekord hat das Team damit bereits gebrochen.

„Zephyr“ ist damit im Grunde das erste „ewige Fluggerät“, zeigte sich Jon Saltmarsh, der Leiter des Projekts, begeistert. „Es ist ein praxistaugliches System, das wirklich angewandt werden kann, statt einfach nur kleine technische Errungenschaften zu demonstrieren.“ Vor einigen Wochen hatte die von dem Schweizer Abenteurer Bertrand Piccard entwickelte Maschine „Solar Impulse“ den ersten bemannten Tag- und Nachtflug eines Solarflugzeugs absolviert.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/erstes-solarflugzeug-schafft-einwoechigen-nonstop-flug-11988.html

Weitere Nachrichten

Jürgen Trittin Grüne

© Bündnis 90 / Die Grünen / CC BY-SA 2.0

Grüne Trittin sieht gute Chancen auf Regierung ohne CDU/CSU

Der Grünen-Politiker Jürgen Trittin sieht trotz niedriger Umfragewerte seiner Partei Chancen auf eine Regierungsbeteiligung in Berlin. "In den Umfragen ...

Sahra Wagenknecht Linke

© Sven Teschke / CC BY-SA 3.0 DE

Linke Wagenknecht warnt vor Eskalation im Verhältnis zu Russland

Die Linksfraktion im Bundestag fordert mit Blick auf Nato und EU "ein Ende der neuen Rüstungsspirale sowie der Sanktions- und Konfrontationspolitik ...

Spähpanzer Luchs

© Darkone / CC BY-SA 2.0

Militärausgaben SPD nennt Zwei-Prozent-Ziel der Nato abenteuerlich

Die Forderung der Nato, zwei Prozent des Bruttoinlandsprodukts (BIP) für Verteidigungszwecke auszugeben, hält die SPD für abenteuerlich. Im Gespräch mit ...

Weitere Schlagzeilen