Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Harald Schmidt

© Dimitri b., Lizenz: dts-news.de/cc-by

29.08.2012

Harald Schmidt Erstaunt über Langlebigkeit seiner Late Night-Show

„Wir gehen jetzt damit ins 17. Jahr.“

Hamburg – Der TV-Moderator Harald Schmidt ist erstaunt über die Langlebigkeit seiner Late Night-Show, die erstmals 1995 bei Sat.1 gesendet wurde. Der „Zeit“ sagte Schmidt, dessen Sendung jetzt zum Bezahlsender Sky wechselt: „Es ist fast schon ein unnatürlicher Zustand, dass es die Sendung immer noch gibt. Wir gehen jetzt damit ins 17. Jahr. Im Interview mit der `Bunten` sag ich an der Stelle: Ich mach`s schon länger als Napoleon. Denn es gibt ja Zyklen: zehn, maximal 15 Jahre.“

Schmidt lehnt andere Aufgaben im Fernsehen ab, obwohl es nach seinen Angaben nicht an Anfragen fehlt: „Ich kriege dauernd Quizshows, Lesewettbewerbe, Reiseshows angeboten, es gibt ja im Fernsehen unglaublich viel, was wegmoderiert werden muss, aber ich hab dazu keine Lust. Als Moderationssöldner könnte ich 200 Abende pro Jahr machen.“

Seine Show werde sich im Erscheinungsbild durch den Wechsel zu Sky nicht verändern, sagte der Moderator: „Die einzige Evolution besteht im Inhalt.“ Für ihn gelte: „Ich komme von links um die Ecke und sage Guten Abend, meine Damen und Herren, haben Sie schon gehört? Es gibt ja auch im Roman keine wirklichen formalen Neuerungen mehr. Mein Thema ist überhaupt nicht die Form, sondern ausschließlich der Inhalt. Und ich glaube, dass inhaltlich bombastische Zeiten für mich kommen.“

Harald Schmidts Show läuft künftig dreimal pro Woche beim Bezahlsender Sky.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/erstaunt-ueber-langlebigkeit-seiner-late-night-show-56258.html

Weitere Nachrichten

Sönke Wortmann

© über dts Nachrichtenagentur

"Bild am Sonntag" Sönke Wortmann sieht sich nicht als „Frauentyp“

Regisseur Sönke Wortmann hatte in seiner Jugend kein Glück mit den Frauen. In einem Gespräch mit "Bild am Sonntag" sagte er: "Ein Frauentyp war ich leider ...

Levina am 13.05.2017 beim ESC

© EBU, über dts Nachrichtenagentur

Eurovision Song Contest Sängerin Levina hat ESC-Enttäuschung weitgehend weggesteckt

Levina, die vor sechs Wochen beim Eurovision Song Contest (ESC) in Kiew mit mageren sechs Punkten auf dem vorletzten Platz gelandet war, hat nun die herbe ...

Jan Wagner

© über dts Nachrichtenagentur

Literatur Dichter Jürgen Becker lobt neuen Büchner-Preisträger Jan Wagner

Der Dichter Jürgen Becker hat neuen Georg-Büchner-Preisträger Jan Wagner gelobt. Becker, der vor drei Jahren mit dem Büchner-Preis ausgezeichnet wurde, hob ...

Weitere Schlagzeilen