Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Erol Sander hofft auf eine Tochter

© dapd

11.03.2012

Familienzuwachs Erol Sander hofft auf eine Tochter

„Wir machen weiter, bis das Mädchen kommt“.

Baden-Baden – Der Schauspieler Erol Sander plant weiteren Familienzuwachs. Er hat zwei Söhne im Alter von neun und zwei Jahren. „Wir machen weiter, bis das Mädchen kommt“, sagte der 43-Jährige am Samstagabend in Frank Elstners SWR-Talkshow „Menschen der Woche“. Spätestens nach dem fünften Kind wäre aber Schluss, fügte Sander hinzu. Mit der Französin Caroline Godet, die er in seiner Zeit als Model in Paris kennenlernte, ist er nach eigenen Worten seit 16 Jahren zusammen und seit 12 Jahren verheiratet.

Von Juni bis September spielt Erol Sander wieder Winnetou bei den Bad Segeberger Karl-May-Festspielen. Es ist schon seine sechste Saison.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/erol-sander-hofft-auf-eine-tochter-45135.html

Weitere Nachrichten

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Weitere Schlagzeilen