Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

„Ernsthafte Gespräche

© AP, dapd

24.02.2012

Nordkorea vs. USA „Ernsthafte Gespräche“

Nordkorea und USA setzen ersten Dialog seit Kims Tod fort.

Peking – Die USA und Nordkorea haben am Freitag ihre ersten direkten Gespräche seit dem Tod des nordkoreanischen Machthabers Kim Jong Il fortgesetzt. Bei dem Treffen sollte es vor allem um das umstrittene nordkoreanische Atomprogramm sowie um Fragen der Menschenrechte gehen, wie der US-Unterhändler Glyn Davis vor der Unterredung mit seinem nordkoreanischen Gegenüber Kim Kye Gwan in Peking sagte.

Beide beschrieben die erste Gesprächsrunde vom Donnerstag als ernsthaft. Die Verhandlungen sollen auch dazu beitragen, die seit 2009 auf Eis liegenden Sechs-Parteien-Gespräche wieder in Gang zu bringen werden, an denen auch China, Japan, Russland und Südkorea teilnehmen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© AP, dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/ernsthafte-gespraeche-41966.html

Weitere Nachrichten

Flüchtlinge

© ververidis / 123RF Lizenzfreie Bilder

NRW CDU lehnt pauschalen Abschiebestopp nach Afghanistan ab

Die nordrhein-westfälische Landtagsfraktion der CDU kritisiert, dass sich das Land Nordrhein-Westfalen nicht an dem letzten Sammel-Charter mit ...

Angela Merkel CDU

© palinchak / 123RF Lizenzfreie Bilder

CDU-Spendenaffäre Biedenkopf stärkt Merkel im Streit mit Walter Kohl den Rücken

Sachsens langjähriger Ministerpräsident Kurt Biedenkopf hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (beide CDU) gegen die schweren Vorwürfe von Altkanzler Helmut ...

Katja Kipping Linke

© Blömke / Kosinsky / Tschöpe / CC BY-SA 3.0 DE

Linke SPD-Gesetz zu Managergehältern nur ein kleiner Schritt

Die Bundesvorsitzende der Linken, Katja Kipping, ist unzufrieden mit dem Gesetzentwurf der SPD zur Begrenzung von Managergehältern. "Es sind leider nur ...

Weitere Schlagzeilen