Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Erneute umstrittene Personalentscheidung

© dapd

10.02.2012

Ramsauer Erneute umstrittene Personalentscheidung

Ramsauer vergibt Institutsleitung ohne Ausschreibung an CDU-Mann.

München – Bundesbauminister Peter Ramsauer hat nach Informationen des Onlineportals “sueddeutsche.de” eine weitere Stelle in seinem Zuständigkeitsbereich ohne Ausschreibung an einen Mann mit CDU-Parteibuch vergeben. Es handele sich dabei um den Anfang November 2011 berufenen Leiter des Bundesinstitutes für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) in Bonn, Harald Herrmann.

Der Jurist Herrmann war zuvor Leiter der Abteilung “Zentrale Dienste” im Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung, das dem BBSR übergeordnet ist. Kritik an der Personalie gibt es auch, weil Herrmann nicht aus der Forschung kommt.

Das Nachrichtenmagazin “Spiegel” hatte kürzlich über mehrere Fälle umstrittener Personalentscheidungen im Umfeld Ramsauers berichtet. Dazu gehören Ramsauers Büroleiterin, die demnach schon in der CSU-Landesgruppe “eine enge Mitarbeiterin” des heutigen Ministers war und nach dem Regierungswechsel Beamtin auf Lebenszeit wurde. Moniert wird zudem der schnelle Aufstieg einiger Vertrauter des Ministers.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/erneute-umstrittene-personalentscheidung-39166.html

Weitere Nachrichten

Martin Schulz SPD

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY-SA 3.0

Schulz „Unaufgeregt mit Trump zusammenarbeiten“

Ex-EU-Parlamentspräsident Martin Schulz (SPD) hat nach der Amtseinführung von US-Präsident Donald Trump zu einer unaufgeregten Zusammenarbeit aufgerufen. ...

Katrin Göring-Eckardt 2013 Grüne

© Harald Krichel / CC BY-SA 3.0

Göring-Eckardt „Trump ist unberechenbar“

Grünen-Spitzenkandidatin Katrin Göring-Eckardt hat den neuen US-Präsidenten Donald Trump als unberechenbar bezeichnet und an die Zusammenarbeit der ...

Wladimir Putin

© Kremlin.ru / CC BY 3.0

SPD Erler warnt vor „problematischem“ Deal zwischen Trump und Putin

Der Russlandbeauftragte der Bundesregierung, Gernot Erler (SPD), warnt davor, dass es unter dem neuen US-Präsidenten Donald Trump zu einem fragwürdigen ...

Weitere Schlagzeilen