Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Erneute Streiks am Flughafen angekündigt

© dapd

25.02.2012

Frankfurt Erneute Streiks am Flughafen angekündigt

Vogelsang: „Wir werden die 24-Stunden-Frist vor dem Beginn einhalten“.

Frankfurt/Main – Reisende müssen sich am Frankfurter Flughafen wieder auf Flugausfälle und Wartezeiten einstellen. Die Gewerkschaft der Flugsicherung (GdF) kündigte nach dem erneuten Abbruch der Tarifgespräche mit dem Flughafenbetreiber Fraport weitere Streiks an. „Wir werden die 24-Stunden-Frist vor dem Beginn einhalten,“ sagte GdF-Verhandlungsführer Dirk Vogelsang am Samstag der Nachrichtenagentur dapd. Damit könnten die knapp 200 Beschäftigten des Flughafen-Vorfelds frühestens am Sonntag in den Ausstand gehen.

Die Vorfeldmitarbeiter hatten zuletzt fünf Tage lang gestreikt. Dadurch fielen insgesamt etwa 1.200 Flüge von und nach Frankfurt aus.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/erneute-streiks-am-flughafen-angekuendigt-42265.html

Weitere Nachrichten

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

IW-Studie Mieten steigen seit Start der Mietpreisbremse schneller als vorher

Die Wohnungsmieten in deutschen Großstädten sind nach der Einführung der Mietpreisbremse Mitte 2015 in der Regel schneller gestiegen als zuvor. Das geht ...

Google

© Robert Scoble / flickr.com, Lizenz: CC-BY

Berlin-Kreuzberg Keine Baugenehmigung für Google Campus

Dämpfer für die Pläne des Internetkonzerns Google, in der Hauptstadt im Rahmen seines Startup-Programms den weltweit siebten Google Campus zu eröffnen: ...

RWE Essen

© Wiki05 / gemeinfrei

Aktien Dortmund will stärker bei RWE einsteigen

Dortmund prüft den Erwerb zusätzlicher Aktien des Essener Energiekonzerns RWE. "Wir können uns gut vorstellen, weitere RWE-Aktien zu kaufen", sagte ...

Weitere Schlagzeilen