Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

13.01.2011

Erneut Wale in Neuseeland gestrandet

Auckland – In Neuseeland sind am Donnerstagmorgen (Ortszeit) fünf Wale gestrandet. Der Vorfall ereignete sich gegen 9 Uhr 30 am Port Waikato, an der Westseite der Nordinsel, rund 50 Kilometer südlich von Auckland, teilte ein Sprecher der staatlichen Naturschutzbehörde DOC mit. Es handelte sich bei den Säugetieren um Gray-Zweizahnwale, die zur Familie der Schnabelwale gehören. Vier der Tiere starben, ein fünfter Wal wurde von Anwohnern und Mitarbeitern der Naturschutzbehörde erfolgreich wieder ins Wasser gebracht. Man hoffe, dass der gerettete Wal nicht erneut strande.

Erst im Dezember war in Waikato bereits ein Orca-Weibchen bei der Rochenjagd gestrandet. „Vermutlich hatte der Wal durch die Berührung mit dem giftigen Rochen kurzfristig die Orientierung verloren“, sagte damals ein Polizist der kleinen Gemeinde Kawhia. Das Tier konnte von Helfern wieder zurück ins Wasser gehievt werden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/erneut-wale-in-neuseeland-gestrandet-18812.html

Weitere Nachrichten

Liu Xiaobo

© VOA / gemeinfrei

China Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo freigelassen

Der chinesische Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo ist aus medizinischen Gründen aus der Haft entlassen worden. Das teilte sein Anwalt am Montag mit. Bei ...

Castor-Protest

© über dts Nachrichtenagentur

90 Kilometer Bürgerinitiative plant Menschenkette gegen AKW

Mit einer über neunzig Kilometer langen Menschenkette wollen am Sonntag Bürger aus Deutschland, Holland und Belgien gegen die Atomkraftwerke Tihange-2 und ...

Luftangriff auf IS-Stellung in Syrien

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht „Islamischer Staat“ setzt Gifgas ein

Terroristen des sogenannten "Islamischen Staates" setzen laut eines Zeitungsberichts beim Kampf um die irakische Millionenstadt Mossul Giftgas ein und ...

Weitere Schlagzeilen