Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Erneut Radioaktivität am AKW ausgetreten

© AP, dapd

03.02.2012

Fukushima Erneut Radioaktivität am AKW ausgetreten

Kernkraftwerk offenbar doch nicht stabil – Mehr Radioaktivität ausgetreten als bisher zugegeben.

Tokio – Am weitgehend zerstörten japanischen Atomkraftwerk in Fukushima ist erneut Radioaktivität ausgetreten. Ein Sprecher der Betreibergesellschaft Tepco teilte am Freitag mit, dass an der Wasseraufbereitungsanlage ein Leck auftrat, durch das ausreichend Betastrahlung entwich, um die Strahlenkrankheit auszulösen. Verletzt wurde nach Tepco-Angaben jedoch niemand. Das Leck habe geschlossen werden können, sagte Tepco-Sprecher Junichi Matsumoto.

Anfang der Woche seien bereits 8,5 Tonnen radioaktives Wasser ausgetreten, sagte Matsumoto. Zunächst war nur von einigen Litern die Rede. Laut Matsumoto ist jedoch kein radioaktives Wasser ins Meer gelangt.

Für die auftretenden Lecks machte Tepco unter anderem das kalte Wetter verantwortlich, das die Leitungen zum Bersten bringe. Insgesamt habe Tepco seit Ende Januar rund 30 kleine Lecks entdeckt. Mitte Dezember vergangenen Jahres hatte Tepco das Atomkraftwerk für stabil und unter Kontrolle erklärt. Es befinde sich im Zustand der “kalten Abschaltung”, heiß es.

Ein Erdbeben und ein Tsunami hatten das Kraftwerk im März stark beschädigt. Bei drei der sechs Reaktoren kam es zur Kernschmelze. Viel gefährlicher wäre nach Ansicht der Experten jedoch eine Instabilität des vierten Blocks, wo die verbrauchten Brennstäbe in Abklingbecken unter Wasser lagern. Sollte das Wasser in die Umwelt gelangen, würde es weitaus größeren Schaden anrichten als die drei Kernschmelzen.

Am kommenden Montag sollen sechs Inspektoren der Atomaufsichtsbehörde in einer Untersuchung klären, wie das Kraftwerk in Zukunft stabilisiert werden könnte. Speziell die Kühlfunktionen und die Maßnahmen zur Verhinderung von Explosionen sollen überprüft werden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© AP, dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/erneut-radioaktivitaet-am-kraftwerk-ausgetreten-37891.html

Weitere Nachrichten

Generalbundesanwaltschaft

© Voskos / CC BY 3.0

Fall Amri Generalbundesanwalt belastet NRW-Innenministerium

Ein am Freitag bekanntgewordenes Schreiben des Generalbundesanwaltes Peter Frank zum Fall des Berliner Weihnachtsmarkt-Attentäters Anis Amri setzt die ...

Thomas Gottschalk 2015

© JCS /  CC BY 3.0

@herbstblond Thomas Gottschalk hat Twitter für sich entdeckt

Am Sonntagabend ist er in seiner neuen Sat.1-Show "Little Big Stars" zu sehen. Online ist Thomas Gottschalk neuerdings jederzeit zu erleben: Der ...

Justizzentrum Aachen Gerichtssaal

© ACBahn / CC BY 3.0

Mäßigungsgebot Landgericht Dresden prüft Breivik-Aussage von AfD-Richter Maier

Das Landgericht Dresden prüft erneut, ob Richter Jens Maier bei einem Auftritt gegen das Mäßigungsgebot verstoßen hat. Das berichtet der in Berlin ...

Weitere Schlagzeilen