Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Ermittlungsbehörden bitten in Neonazi-Mordserie Öffentlichkeit um Mithilfe

© dts Nachrichtenagentur

01.12.2011

Extremismus Ermittlungsbehörden bitten in Neonazi-Mordserie Öffentlichkeit um Mithilfe

Karlsruhe – Im Fall der Neonazi-Mordserie bitten die Ermittlungsbehörden die Bevölkerung um Mithilfe bei der Aufklärung. Auf einer Pressekonferenz in Karlsruhe stellten Generalbundesanwalt Harald Range und der Präsident des Bundeskriminalamtes, Jörg Zierke, am Donnerstag die gemeinsame Öffentlichkeitsfahndung vor.

Die Ermittler versprechen sich Hinweise auf mögliche weitere bislang nicht geklärte Straftaten sowie weitere Helfer und Unterstützer der Zwickauer Terrorzelle. Somit solle das Netzwerk „bis zu den Wurzeln“ aufgeklärt werden, erklärte BKA-Chef Ziercke.

Die Bundesanwaltschaft ermittelt seit dem 11. November gegen Mitglieder und Unterstützer der rechtsterroristischen Vereinigung „Nationalsozialistischer Untergrund“ (NSU). Nach dem gegenwärtigen Stand der Ermittlungen bildeten die am 4. November verstorbenen Uwe B. und Uwe M. gemeinsam mit der Beschuldigten Beate Z. den „NSU“.

Diese Gruppierung soll für die sogenannten Ceska-Morde an neun Mitbürgern türkischer und griechischer Herkunft der Jahre 2000 bis 2006, den Mordanschlag auf zwei Polizisten in Heilbronn am 25. April 2007 sowie die Sprengsatzanschläge vom 19. Januar 2001 und vom 9. Juni 2004 in Köln verantwortlich sein. Derzeit befinden sich vier Beschuldigte in Untersuchungshaft.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/ermittlungsbehoerden-bitten-in-neonazi-mordserie-oeffentlichkeit-um-mithilfe-30891.html

Weitere Nachrichten

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Nazi Rechtsradikaler

© ginasanders / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht Rechte Gewalt bleibt auf hohem Niveau

Rechte Gewalttäter schlagen nach Informationen des Tagesspiegels (Montagausgabe) unvermindert zu. Die Polizei registrierte im vergangenen Jahr nach ...

Polizei

© ank / newsburger.de

Neuer Eigentümer „Horror-Haus“ von Höxter ist verkauft

Das "Horror-Haus" von Höxter-Bosseborn hat einen neuen Eigentümer. Ein Handwerker aus der näheren Umgebung habe die Immobilie für einen vierstelligen Preis ...

Weitere Schlagzeilen