Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Erkrankte Fahrer: Erneute Zugausfälle bei der Berliner S-Bahn

© dts Nachrichtenagentur

17.12.2011

Berlin Erkrankte Fahrer: Erneute Zugausfälle bei der Berliner S-Bahn

Berlin – Bei der Berliner S-Bahn kommt es am Samstag erneut zu Zugausfällen. Wie die S-Bahn Berlin auf ihrer Internetseite mitteilte, seien mehrere Triebfahrzeugführer kurzfristig erkrankt.

Betroffen von den Zugausfällen sind fünf S-Bahn-Linien, die Fahrgäste werden auf Hinweistafeln informiert. So verkehren die S2 und die S25 nur im 20-Minuten Takt. Auch die S45, S46 und S47 verkehren nur eingeschränkt.

Erst am Donnerstag war in der Hauptstadt der S-Bahn-Verkehr wegen eines technischen Fehlers komplett zusammengebrochen. Tausende Fahrgäste saßen in den Zügen oder auf den Bahnhöfen fest.

Bei der Berliner S-Bahn kam es in den vergangenen Jahren immer wieder zu Problemen. So gab es in den vergangenen Wintern häufig Verspätungen und Ausfälle. Im Sommer sorgten Brandanschläge in Berlin und Brandenburg für Unterbrechungen des Zugverkehrs.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/erkrankte-fahrer-erneute-zugausfaelle-bei-der-berliner-s-bahn-31568.html

Weitere Nachrichten

Hermann Gröhe CDU 2014

© J.-H. Janßen / CC BY-SA 3.0

Behandlungen im Ausland Krankenkassen könnten 18 Milliarden sparen

328 Milliarden kosten deutsche Patienten pro Jahr - Tendenz steigend. Eine Studie zeigt: Die Krankenkassen könnten 18 Milliarden Euro sparen, wenn sie ...

Rainer Wendt

© Hobbes1500 / CC BY-SA 3.0

Polizeigewerkschafts-Chef Wendt „Ich will die AfD klein halten“

Der Chef der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolG), Rainer Wendt, wehrt sich gegen Vorwürfe, die Polizei würde von rechtem Gedankengut unterwandert. "In ...

Polizei

© ank / newsburger.de

Getöteter Fünfjähriger in Viersen Jugendamt soll von Problemen in Familie gewusst haben

Im Fall des in Viersen gewaltsam ums Leben gekommenen Luca war den Behörden offenbar schon länger bekannt, dass es Probleme in der Familie des ...

Weitere Schlagzeilen