Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Harald Kujat

© Staff Sgt. D. Myles Cullen / gemeinfrei

02.12.2015

"Erhebliche Fähigkeitslücken" Ex-Generalinspekteur Kujat beklagt Zustand der Bundeswehr

„Und das liegt daran, dass die Bundeswehr seit vielen Jahren unterfinanziert ist.“

Berlin – Der ehemalige Generalinspekteur der Bundeswehr, Harald Kujat, hat scharfe Kritik am Zustand der militärischen Ausrüstung der Bundeswehr geübt. Dafür seien auch die aktuellen Berichte über nicht einsatzbereite Tornado-Kampfjets ein Beleg, sagte Kujat am Mittwoch im rbb-Inforadio.

Man sei in den vergangenen Jahren nicht bereit gewesen, der Bundeswehr die Ausrüstung zu geben, die sie braucht: „Weder nach der Art der Ausrüstung – wir haben erhebliche Fähigkeitslücken – als auch nach der Qualität der Ausrüstung. Und das liegt daran, dass die Bundeswehr seit vielen Jahren unterfinanziert ist. Wenn man nur etwa die Hälfte dessen ausgibt für Ausrüstung, auch für die Systemerhaltung, für die Wartung, für Reparaturen, was man eigentlich ausgeben müsste, dann darf man sich eigentlich nicht wundern, dass die Bundeswehr in einem beklagenswerten Zustand ist.“

Kujat betonte, er verbinde mit dieser Situation auch die Hoffnung, dass die Bürger jetzt erkennen, wie stark die jeweiligen Bundesregierungen in den vergangenen Jahren, „die Bundeswehr vernachlässigt haben“: „Vielleicht ist es ja auch ein Weckruf für die Bundesregierung selbst, dass sie merkt, Einsätze dieser Art können immer wieder kommen, auch Einsätze, zu denen wir im Rahmen des Bündnisses verpflichtet sind. Und dass sie diesen Weckruf eben tatsächlich als das verstehen, was er sein soll – endlich das zu tun, was notwendig ist, um die Bundeswehr einsatzbereit zu halten.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/erhebliche-faehigkeitsluecken-ex-generalinspekteur-kujat-beklagt-zustand-der-bundeswehr-91805.html

Weitere Nachrichten

Martin Schulz

© über dts Nachrichtenagentur

Bundestagswahl Schulz will im Juli eigenes „Zukunftskonzept“ vorlegen

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz will neben dem Regierungsprogramm seiner Partei auch ein kompaktes Konzept für die Zeit nach der Bundestagswahl vorlegen. ...

Maike Kohl-Richter und Helmut Kohl am 08.10.2014

© über dts Nachrichtenagentur

Bundesarchiv Maike Kohl-Richter soll Akten herausgeben

Nach dem Tod von Altkanzler Helmut Kohl hat sich der Präsident des Bundesarchivs, Michael Hollmann, schriftlich an die Witwe Maike Kohl-Richter gewandt. ...

VW-Logo

© über dts Nachrichtenagentur

Abgas-Skandal Grüne fordern von VW Verlängerung der Gewährleistungsfrist

Die Grünen haben Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) aufgefordert, sich stärker für die Rechte der vom VW-Abgasskandal betroffenen Fahrzeughalter einzusetzen. ...

Weitere Schlagzeilen