Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Ergo-Chef Torsten Oletzky: 500 Kündigungen wegen Affären

© dts Nachrichtenagentur

16.07.2011

Versicherung Ergo-Chef Torsten Oletzky: 500 Kündigungen wegen Affären

Düsseldorf – Wegen der Affären um Reisen und Riester-Verträge haben 500 Kunden der Ergo gekündigt. „Verloren haben wir mit konkretem Bezug darauf etwa 500 Kunden“, sagte Ergo-Chef Torsten Oletzky der „Rheinischen Post“.

Zum Stand der internen Ermittlungen sagte er: „Wir haben jetzt einen ersten Zwischenbericht der Wirtschaftsprüfer von PriceWaterhouseCoopers erhalten. Anfang August rechnen wir mit dem Abschlussbericht.“ Von falschen Angaben in Riester-Verträgen seien rund 12.000 Kunden betroffen.

„Nach unseren Erkenntnissen sind rund 12.000 Kunden betroffen, aber sie sind nicht geschädigt“, sagte Oletzky. Die Ergo werde den Fehler beheben. „Die Kunden bekommen so am Ende mehr, als wenn das korrekte Formular verwendet worden wäre.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/ergo-chef-torsten-oletzky-500-kuendigungen-wegen-affaeren-23671.html

Weitere Nachrichten

Britische Pfund

© über dts Nachrichtenagentur

Großbritannien Britisches Pfund nach Wahl auf Talfahrt

Nach der vorgezogenen Unterhauswahl in Großbritannien haben die ersten Prognosen das Britische Pfund deutlich absacken lassen. Kurz nach Schließen der ...

Glasfassade an einem Bürohaus

© über dts Nachrichtenagentur

Studie Zufriedenheit deutscher Arbeitnehmer steigt

Die Zufriedenheit deutscher Arbeitnehmer steigt: 94 Prozent der Arbeitnehmer hierzulande sind laut einer Studie der Unternehmensberatung EY mit ihrem Job ...

EZB

© über dts Nachrichtenagentur

Europäische Zentralbank EZB lässt Leitzins unverändert

Die Europäische Zentralbank (EZB) belässt ihren Leitzins und den Einlagenzins bei 0,00 beziehungsweise minus 0,40 Prozent. Das teilte die Notenbank am ...

Weitere Schlagzeilen