Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Erfurter Arzt wehrt sich gegen Vorwürfe

© dapd

30.01.2012

UV-Affäre Erfurter Arzt wehrt sich gegen Vorwürfe

UV-Bestrahlung von Blut der Athleten soll kein Doping sein.

Erfurt – Der Erfurter Arzt Andreas Franke hat sich gegen die in Medienberichten erhobenen Dopingvorwürfe gewehrt. Die von ihm bei Sportlern vorgenommene UV-Bestrahlung von Blut der Athleten sei nicht als Doping einzustufen, teilte Franke am Montagabend in einer Pressemitteilung mit.

“Aus medizinischer und juristischer Sicht ist die Darstellung falsch, dass es sich bei der UVB Blutbestrahlung um Doping handeln könnte”, hieß es in der Erklärung wörtlich. Bei besagter Blutbestrahlung liege kein Verstoß gegen den WADA-Code einschließlich des Jahres 2011 vor, hieß es weiter.

“Die Behandlungsmethode hat keinerlei leistungssteigernde Wirkung, auch nicht bezüglich der Sauerstoffaufnahmefähigkeit des Blutes”, erklärte Franke. Weltweit gebe es kein Gutachten, das eine leistungssteigernde Wirkung belege, so Franke weiter. Die von ihm angewandte Infektbehandlungsmethode sei “bis zum 24.08.2011 dopingrechtlich unbedenklich” gewesen.

In einem ARD-Bericht, der am Sonntag ausgestrahlt wurde, waren Vorwürfe gegen Frankes Blutbehandlungsmethoden erhoben worden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/erfurter-arzt-wehrt-sich-gegen-vorwuerfe-37126.html

Weitere Nachrichten

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

TSV 1860 München Ismaik will gegen 50+1-Regel klagen

Der jordanische Großinvestor des TSV 1860 München, Hasan Ismaik, will gerichtlich gegen die "50+1-Regel" gerichtlich vorgehen. "Ich wollte das nie machen, ...

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

Fußball 1860 München erhält keine Lizenz für die 3. Liga

Der TSV 1860 München erhält keine Lizenz für die 3. Liga. "Der für die Lizenz notwendige Betrag für die 3. Liga ist bis zum Fristende am Freitag, 2. Juni ...

Marcel Schmelzer BVB

© über dts Nachrichtenagentur

BVB-Kapitän Schmelzer Vertrauen zur Klubführung gewachsen

Marcel Schmelzer, Kapitän von Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund, vertraut der Klubführung auch nach der der Trennung von Cheftrainer Thomas Tuchel. ...

Weitere Schlagzeilen