Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Journalisten bei der AfD

© über dts Nachrichtenagentur

01.05.2019

Bericht AfD im Osten will Treuhand-Untersuchungsausschuss

„Das haben wir Ostdeutschen nicht vergessen.“

Erfurt – Auch die AfD in Ostdeutschland will die Wirtschaftspolitik der Treuhandanstalt in den 1990er Jahren aufarbeiten. Dafür möchte die Partei auch mit den Linken zusammenarbeiten: „Ich bemühe mich im Bundestag um eine Unterstützung des von der Linken beantragten Untersuchungsausschusses“, sagte der ostpolitische Sprecher der AfD-Bundestagsfraktion, Jürgen Pohl, den Zeitungen des „Redaktionsnetzwerks Deutschland“ (Mittwochsausgaben).

Er kündigte zudem an, dass die AfD auch auf Landesebene in den kommenden Wahlkämpfen die Treuhand zum Thema machen wolle. „Nach den Landtagswahlen in Thüringen, Brandenburg und Sachsen werden wir in den ostdeutschen Landtagen Untersuchungsausschüsse zur Treuhand beantragen. Mal sehen, ob uns die Linke da unterstützt“, so der AfD-Politiker weiter.

Wer „nach den Ursachen der ungleichen Entwicklung in Ost und West“ suche, der müsse „bei der Treuhand anfangen“. Denn „deren Machenschaften waren die Wurzel allen Übels. Wer hatte damals ein Interesse daran, Ostdeutschland nach dem Zweiten Weltkrieg ein weiteres Mal zu deindustrialisieren? Das haben wir Ostdeutschen nicht vergessen. Und seither begleitet uns das ungute Gefühl, über den Tisch gezogen worden zu sein. Es ist also höchste Zeit, den Dingen mal richtig auf den Grund zu gehen“, sagte Pohl den Zeitungen des „Redaktionsnetzwerks Deutschland“.

Der Vorsitzende der Linken-Bundestagsfraktion, Dietmar Bartsch, hatte vor Ostern einen neuen parlamentarischen Untersuchungsausschuss des Bundestags zur Treuhandanstalt gefordert.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/erfurt-afd-im-osten-will-treuhand-untersuchungsausschuss-110887.html

Weitere Meldungen

Armin Laschet

© über dts Nachrichtenagentur

CDU Laschet besorgt über sinkende Tarifbindung

Angesichts der gespaltenen Arbeitswelt hat Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) für eine Stärkung der Sozialpartnerschaft geworben. ...

Junge Frau auf Fahrrad im Straßenverkehr

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Kommunen wollen E-Scooter wie Fahrräder behandeln

Die Kommunen haben eine generelle Handhabung von E-Scootern im Straßenverkehr wie bei Fahrrädern gefordert. "Grundsätzlich sollte der E-Scooter wie ein ...

Gorch Fock

© über dts Nachrichtenagentur

Gorch-Fock-Stilllegung Verteidigungsausschuss verlangt Bericht

Mit ihrer Ankündigung, die Gorch Fock bei weiter steigenden Sanierungskosten in ein Museumsschiff umwandeln zu wollen, hat Bundesverteidigungsministerin ...

Bericht Pestizideinsatz in Hunderten Naturschutzgebieten erlaubt

Viele Bundesländer erlauben offenbar den Einsatz von Pestiziden in Naturschutzgebieten. Schätzungsweise jedes dritte Naturreservat sei von der Genehmigung ...

Einheitsfeier Bartsch kritisiert Innenministerium

Linksfraktionschef Dietmar Bartsch hat sich empört über das Versäumnis des Bundesinnenministeriums geäußert, Geld für die Feier von 30 Jahre Deutscher ...

Bsirske AfD „tritt Arbeitnehmerinteressen mit Füßen“

Verdi-Chef Frank Bsirske hat die AfD vor dem 1. Mai hart attackiert. "Mit ihrer Politik tritt diese Partei Arbeitnehmerinteressen mit Füßen", sagte er dem ...

CDU Von der Leyen gegen Gorch-Fock-Sanierung um jeden Preis

Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) will eine Sanierung der Gorch Fock nicht um jeden Preis. "Im Sommer wird sich entscheiden, ob sich ...

Tag der Deutschen Einheit Seehofer fordert 61 Millionen Euro

Das für Heimat zuständige Bundesinnenministerium fordert für die Feierlichkeiten zum Jubiläum 30 Jahre Deutsche Einheit kurzfristig zusätzliches Geld, ...

INSA-Wahltrend Union verliert deutlich

Im aktuellen INSA-Wahltrend für "Bild" (Dienstagausgabe) verlieren CDU/CSU (28 Prozent) zwei Punkte. Bündnis90/Die Grünen (19 Prozent) legen zwei ...

CDU AKK kündigt außerplanmäßige Klausur nach Europawahl an

CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer hat die CDU-Führung offenbar zu einer außerplanmäßigen Klausurtagung nach der Europawahl eingeladen. Den Termin habe ...

Geheimdienste Grüne fordern schärfere Kontrolle des Verfassungsschutzes

Angesichts der zunehmenden Vernetzung der Geheimdienste verlangen Grünen-Abgeordnete aus aus Nordrhein-Westfalen und zwölf weiteren Bundesländern eine ...

CDU Laschet kritisiert Ebert-Studie scharf

Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) hat die von der Friedrich-Ebert-Stiftung veröffentlichte Studie über Rechtspopulismus in ...

CDU Klöckner sperrt sich gegen Verbot von Elefanten in Zirkussen

Das Bundeslandwirtschaftsministerium stemmt sich trotz einer dringenden Aufforderung der Länder-Agrarminister gegen ein Verbot von Wildtieren wie Bären und ...

Paketboten-Gesetz Bsirske warnt Union vor Blockade

Verdi-Chef Frank Bsirske warnt die Union vor einer Blockade des von Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) geplanten Gesetzes für bessere ...

"Brot für die Welt" Bundesregierung setzt falsche Schwerpunkte

Angesichts weltweit weiter steigender Militärausgaben übt die Hilfsorganisation "Brot für die Welt" heftige Kritik an der Bundesregierung. "Die Staaten, ...

NRW-Ministerpräsident CO2-Steuer in dieser Wahlperiode „undenkbar“

Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) hat die Diskussion über eine CO2-Steuer begrüßt. Er finde es "berechtigt", dass "CO2 auch einen ...

Forsa Schwarz-Grün nur knapp vor Grün-Rot-Rot

Union und FDP haben in der neuesten Forsa-Umfrage in der Wählergunst nachgelassen. Laut der Erhebung für RTL und n-tv, die am Montag veröffentlicht wurde, ...

Grüne FDP sorgt sich nicht um bezahlbare Wohnungen

Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt hat die FDP scharf kritisiert, weil sie den Enteignungsartikel 15 aus dem Grundgesetz streichen will. "Wir ...

Hofreiter Staat muss Kampf gegen Rechtsextremismus verstärken

Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter hat Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) dazu aufgerufen, den Kampf gegen Rechtsextremismus zu verstärken. "Der ...

Teuteberg „Ostdeutschland brauch keine Sonderprogramme“

Die neue FDP-Generalsekretärin Linda Teuteberg sieht Ostdeutschland nicht mehr in einer Sonderrolle für Wahlkämpfe. 30 Jahre nach dem Fall der Mauer ...

SPD Gabriel kritisiert Ebert-Studie scharf

Der SPD-Bundestagsabgeordnete und frühere Parteivorsitzende Sigmar Gabriel ist mit der umstrittene Studie der SPD-nahen Friedrich-Ebert-Stiftung über ...

Bericht „Preisschild für CO2“ rückt näher

Wer in Deutschland die Atmosphäre durch Autofahren, Heizen oder Landwirtschaft mit dem Treibhausgas CO2 verschmutzt, soll künftig zahlen müssen. Das ...

Grüne Habeck glaubt nicht an Gott

Der Grünen-Vorsitzende Robert Habeck glaubt nicht an Gott. "Um zu glauben, im eigentlichen Sinn, habe ich wohl zu viele Philosophen gelesen. Ich bin auch ...

Grüne Habeck verlangt von CDU konkrete Klimaschutz-Beschlüsse

Grünen-Chef Robert Habeck verlangt von der CDU bei ihrer Vorstandssitzung am Montag konkrete Beschlüsse für den Klimaschutz. "Ich erwarte von der CDU einen ...

Karliczek Geplante Kürzung bei Bildungsausgaben rückgängig machen

Bundesbildungsministerin Anja Karliczek (CDU) hat Finanzminister Olaf Scholz (SPD) aufgefordert, die geplante Kürzung in ihrem Haushalt rückgängig zu ...

Verfassungsschutz Rechtsextreme Szene organisiert sich neu

Von gewaltbereiten Rechtsextremisten geht in Deutschland eine wachsende Gefahr aus. Das Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV) schreibt in einer ...

"Dicht am Wasser gebaut" Grünen-Chef muss bei kitschigen Filmen weinen

Grünen-Chef Robert Habeck muss seit der Geburt seiner Kinder bei kitschigen Filmen weinen. "Seit ich Vater bin, habe ich erstaunlich dicht am Wasser ...

Grüne Habeck fordert Ende der „Konsumenten-Demokratie“

Grünen-Chef Robert Habeck fordert das Ende der "Konsumenten-Demokratie", in der allein den Verbrauchern die Verantwortung für moralisch richtige ...

CSU Söder will Förderungsprogramm für KI-Forschung

Angesichts eines drohenden Konjunktureinbruchs hat der bayerische Ministerpräsident Markus Söder (CSU) ein massives Förderungsprogramm für moderne ...

Sonntagstrend SPD und Grüne verlieren

Sowohl die SPD als auch die Grünen haben an Zustimmung in der von Emnid gemessenen Wählergunst verloren. Im Sonntagstrend, den das ...

CSU Söder beklagt Umgang mit Automobilindustrie

Der bayerische Ministerpräsident Markus Söder (CSU) hat den bisherigen Umgang mit der deutschen Automobilindustrie beklagt. "Überall sind Fehler begangen ...

CSU Söder will massive Entlastung des Mittelstandes

Der bayerische Ministerpräsident und CSU-Chef Markus Söder (CSU) hat eine massive Entlastung des Mittelstandes gefordert. "Ohne schwarzzumalen: Die ...

CDU Wirtschaftsminister lehnt Heil-Pläne für Paketbranche ab

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) weist die Pläne von Arbeitsminister Hubertus Heil (SPD) für eine Nachunternehmerhaftung in der Paketbranche ...

Weitere Nachrichten