Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Erfinder von Red Bull mit 89 Jahren gestorben

© AP, dapd

17.03.2012

Chaleo Yoovidhya Erfinder von Red Bull mit 89 Jahren gestorben

Chaleo Yoovidhya erfand vor drei Jahrzehnten weltbekannten Energydrink.

Bangkok – Der thailändische Erfinder des weltbekannten Energydrinks Red Bull ist tot. Chaleo Yoovidhya starb am Samstag im Alter von 89 Jahren eines natürlichen Todes, wie staatliche Medien unter Berufung auf den Verband der Getränkeindustrie berichteten.

Der Milliardär Chaleo gründete die Firma T.C. Pharmaceuticals. In den 70er-Jahren entwickelte das Unternehmen einen Energydrink mit dem Namen Krathing Daeng – Englisch für Red Bull. Die Limonade war besonders bei thailändischen Arbeitern und Lastwagenfahrern beliebt. Gemeinsam mit dem Österreicher Dietrich Mateschitz gründete Chaleo 1984 ein weiteres Unternehmen, und Red Bull wurde zu einer globalen Marke.

Das US-Magazin „Forbes“ zählte den fünffachen Familienvater Chaleo zu den reichsten Männern der Welt. Sein Reinvermögen wird auf fünf Milliarden Dollar geschätzt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© AP, dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/erfinder-von-red-bull-mit-89-jahren-gestorben-46135.html

Weitere Nachrichten

Liu Xiaobo

© VOA / gemeinfrei

China Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo freigelassen

Der chinesische Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo ist aus medizinischen Gründen aus der Haft entlassen worden. Das teilte sein Anwalt am Montag mit. Bei ...

Castor-Protest

© über dts Nachrichtenagentur

90 Kilometer Bürgerinitiative plant Menschenkette gegen AKW

Mit einer über neunzig Kilometer langen Menschenkette wollen am Sonntag Bürger aus Deutschland, Holland und Belgien gegen die Atomkraftwerke Tihange-2 und ...

Luftangriff auf IS-Stellung in Syrien

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht „Islamischer Staat“ setzt Gifgas ein

Terroristen des sogenannten "Islamischen Staates" setzen laut eines Zeitungsberichts beim Kampf um die irakische Millionenstadt Mossul Giftgas ein und ...

Weitere Schlagzeilen