Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Digital - newsburger.de

Enttäuschende Kostenfalle

© dapd

28.02.2012

Zusatzgarantie Enttäuschende Kostenfalle

Zusatzgarantien sind teuer und nicht verlässlich.

Hamburg – Der Kauf von Zusatzgarantien für elektronischen Geräte erweist sich oft als enttäuschende Kostenfalle. Das hat die Fachzeitschrift Computerbild in einem Test herausgefunden (Heft5/2012). Elektronikmärkte und Online-Shops böten ihren Kunden beim Kauf von Handys, Notebooks, MP3-Spielen oder anderen Produkten oft solche kostenpflichtige Zusatzgarantien an, die vor Diebstahl oder technischen Ausfällen schützen sollen. So verlängerten einige Anbieter die gesetzliche Händler-Gewährleistung von zwei auf bis zu fünf Jahre. Der Nachteil sei, dass die zusätzliche Garantie erst nach zwei Jahren greife, während der Preis dafür sofort bei Kauf gezahlt werden müsse.

Manche Anbieter deckten für einen Aufpreis Diebstahl, Verschleiß oder Bedienungsfehler ab. Doch im Kleingedruckten stecken laut Computerbild oft Einschränkungen. So biete etwa Medimax eine vermeintliche „Komplettschutz Handy Care“ Zusatzleistung inklusive Diebstahl an. Der Taschendiebstahl sei davon aber ausgeschlossen. Lediglich die „48-Monate-Langzeitgarantie“ von Conrad bietet Computerbild zufolge eine günstige Händler-Gewährleistung über vier Jahre ohne Fallstricke.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/enttaeuschende-kostenfalle-42806.html

Weitere Nachrichten

Google

© Robert Scoble / flickr.com, Lizenz: CC-BY

Dennis Snower Google und Facebook sollen mehr Steuern zahlen

Während Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) Facebook und andere soziale Netzwerke stärker für die Inhalte ihrer Seiten zur Verantwortung ziehen will, ...

Internet Cafe

© Subhi S Hashwa / gemeinfrei

Gesetzentwurf W-Lan-Betreiber werden von allen Haftungsrisiken befreit

Die Bundesregierung will mit einem neuen W-Lan-Gesetz die Haftungsrisiken für Betreiber offener Funknetze weiter senken. Besitzer von Cafés oder Hotels ...

Nokia Handy Micro USB

© Reinraum / gemeinfrei

Studie Smartphones sind Gesprächskiller

Smartphones dominieren unseren Alltag: Mehr als 80 Prozent der Deutschen verwenden die Geräte. In der Altersgruppe bis 30 Jahre liegt die Abdeckung sogar ...

Weitere Schlagzeilen