Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Entscheidung über Zulassung diese Woche

© AP, dapd

24.04.2012

Anklage gegen Strauss-Kahn Entscheidung über Zulassung diese Woche

Das Strafverfahren gegen den Franzosen wurde im Sommer eingestellt.

New York – Bis Ende der Woche will das zuständige New Yorker Gericht über die Zulassung der Zivilklage eines Zimmermädchens gegen den ehemaligen Direktor des Weltwährungsfonds, Dominique Strauss-Kahn, wegen eines mutmaßlichen sexuellen Übergriffs entscheiden. Bis Freitag werde eine Entscheidung erwartet, sagte Gerichtssprecher David Bookstaver.

Das Zimmermädchen wirft Strauss-Kahn vor, er habe im Mai vergangenen Jahres versucht, sie in seinem Hotelzimmer zu vergewaltigen. Strauss-Kahn bestreitet die Vorwürfe. Das Strafverfahren gegen den Franzosen wurde im Sommer eingestellt.

Strauss-Kahns Anwälte berufen sich darauf, dass er als IWF-Chef Immunität genossen habe und betreiben die Abweisung des Verfahrens. Die Anwälte der Klägerin widersprechen dieser Darstellung. Ihnen zufolge teilte der IWF mit, dass Strauss-Kahn auf Reisen in persönlichen Angelegenheiten keine Immunität besessen habe.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© AP, dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/entscheidung-ueber-zulassung-diese-woche-52175.html

Weitere Nachrichten

Polizei

© über dts Nachrichtenagentur

NRW Pkw-Fahrer weicht Schildkröte aus und touchiert Motorradfahrer

Auf einer Landstraße im nordrhein-westfälischen Kreis Düren hat am Sonntagmittag ein 44 Jahre alter Pkw-Fahrer einen Motorradfahrer touchiert, weil er nach ...

Britische Polizisten

© über dts Nachrichtenagentur

Polizei Weitere Festnahmen nach Londoner Terroranschlag

Nach dem Terroranschlag in London haben die Sicherheitskräfte mehrere weitere Personen festgenommen. Das teilte die Polizei am Montagmorgen mit. Demnach ...

Britische Polizei und Sicherheitskräfte in Tarnhemden

© über dts Nachrichtenagentur

Erklärung „Islamischer Staat“ reklamiert Anschlag in London für sich

Die Terrororganisation "Islamischer Staat" reklamiert den Terroranschlag von London für sich. Eine entsprechende Erklärung wurde über den Internetkanal der ...

Weitere Schlagzeilen