Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Selbstmord: Englischer Rugby-Spieler tot

© dapd

16.01.2012

Todesfall Selbstmord: Englischer Rugby-Spieler tot

Kuadey hat Selbstmord begangen.

London – Der ehemalige englische Rugby-Nationalspieler Selorm Kuadey ist tot. Britische Zeitungen berichteten am Montag in ihren Internetforen, Kuadey habe Selbstmord begangen. Der 24-Jährige hatte 2010 aufgrund einer Knöchelverletzung seinen Rücktritt aus den Nationalteam erklären müssen.

Kuadeys langjähriger Verein, die Sale Sharks, bestätigte den Todesfall, ohne näher auf die Gründe einzugehen. Der Vorsitzende des Klubs, Mick Horgan, sagte: “Kuadey war ein sehr populärer junger Mann und ein wunderbar talentierter Rugby-Spieler.”

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/englischer-rugby-spieler-tot-34378.html

Weitere Nachrichten

FIFA-Logo

© über dts Nachrichtenagentur

WM-Vergabe an Russland und Katar Garcia-Bericht durchgesickert

Seit fast drei Jahren verweigert die FIFA trotz weltweiter Proteste die Veröffentlichung des Garcia-Berichts zur umstrittenen WM-Vergabe an Russland (2018) ...

Timo Werner beim Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Deutschland im Halbfinale gegen Mexiko

Deutschland hat beim Confed Cup das dritte und letzte Spiel in Vorrundengruppe B mit 3:1 gegen Kamerun gewonnen und zieht ins Halbfinale ein. Dort wartet ...

Daniel Ricciardo 2014 Singapore FP2 Red Bull

© Morio / CC BY-SA 4.0

Formel 1 Ricciardo gewinnt Großen Preis von Aserbaidschan

Daniel Ricciardo hat im Red Bull den Großen Preis von Aserbaidschan gewonnen. Der Sieg wurde möglich, nachdem Vettel und Hamilton sich durch Rangeleien ...

Weitere Schlagzeilen