Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Peter Altmaier

© dts Nachrichtenagentur

22.08.2012

SPD Energiewende durch Altmaier gefährdet

Der große Wurf für die Energiewende sei leider ausgeblieben.

Berlin – Politiker von SPD und Grünen haben Bundesumweltminister Peter Altmaier (CDU) bei der Umsetzung der Energiewende Versagen vorgeworfen. „Wer ein zu dünnes Arbeitsprogramm hat, sollte besser nicht zu dick auftragen“, sagte der Vize-Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion, Ulrich Kelber, „Handelsblatt-Online“.

Mit Altmaiers 10-Punkte-Programm sei „der große Wurf für die Energiewende leider ausgeblieben“. Der Minister bleibe gefangen im schwarz-gelben Korsett: Die Energiewende solle nichts kosten und die Energiekonzerne bloß nicht gestört werden. „Statt der öffentlichen Hand einen wirklichen Einfluss auf die Energiewende zu geben, droht der Minister sie tatsächlich in den Sand setzen“, warnte der SPD-Politiker.

Harsche Kritik äußerte auch die Grünen-Fraktionsvize Bärbel Höhn. „Minister Altmaier hat bis jetzt hauptsächlich angekündigt, welche Probleme er angehen will, aber nicht wie“, sagte Höhn „Handelsblatt-Online„. „Bei konkreten Entscheidungen hat er seinen Kollegen Rösler aus dem Wirtschaftsministerium machen lassen.“ Bei seinem Vorgänger Norbert Röttgen (CDU) sei das noch anders gewesen.

Höhn zeigte zugleich Verständnis dafür, dass Verbraucherschutzministerium Ilse Aigner (CSU) ihr Veto gegen die von Altmaier geplante Haftungsregelung für Offshore-Windparks eingelegt hat. „Es ist richtig, dass die Verbraucherministerin den Preistreibern aus der Bundesregierung in den Arm fällt“, sagte die Grünen-Politikerin. „Es darf nicht sein, dass fast ausschließlich die privaten Haushalte die Energiewende bezahlen.“ Das gefährde die öffentliche Akzeptanz für das Projekt ungemein.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/energiewende-durch-altmaier-gefaehrdet-56080.html

Weitere Nachrichten

Landesgrenze Bayern

© Kontrollstellekundl / CC BY-SA 3.0

Schengen-Raum DIHK kritisiert Verlängerung der Grenzkontrollen

Der Hauptgeschäftsführer des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), Martin Wansleben, hat die Empfehlung der EU-Kommission zu einer weiteren ...

Christian Lindner FDP

© Dirk Vorderstraße / CC BY 3.0

FDP Lindner würde Pleite der Deutschen Bank hinnehmen

In der Diskussion um die Zukunft der krisengeschüttelten Deutschen Bank hat FDP-Chef Christian Lindner nach einem Bericht der in Essen erscheinenden ...

Angela Merkel CDU

© palinchak / 123RF Lizenzfreie Bilder

Unionsfraktionsvize Fuchs Kanzlerin Merkel sollte 2017 erneut antreten

Unions-Fraktionsvize Michael Fuchs wünscht sich, dass Kanzlerin Angela Merkel (CDU) bei der Bundestagswahl 2017 erneut antritt. "Wir haben zwölf gute Jahre ...

Weitere Schlagzeilen