Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Energiepolitik der Koalition ein Desaster

© dapd

30.04.2012

Steinmeier Energiepolitik der Koalition ein Desaster

Netzausbau kommt nicht in Gang.

Hamburg – SPD-Bundestagsfraktionschef Frank-Walter Steinmeier greift die Energiepolitik der Bundesregierung an. Der Ausstieg aus der Atomenergie und der Umstieg auf erneuerbare Energieträger seien ein Desaster, sagte Steinmeier dem „Hamburger Abendblatt“. „Das Ausstiegskonzept wurde mit heißer Nadel gestrickt, der Netzausbau kommt nicht in Gang und die Integration der erneuerbaren Energien misslingt“, sagte er. Viele Male habe das deutsche Energienetz in den vergangenen Monaten am Rande der Stabilität gestanden.

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat Vertreter aus Energiewirtschaft und Wissenschaft sowie den Präsidenten der Bundesnetzagentur für kommenden Mittwoch zu einem „internen“ energiepolitischen Gespräch ins Kanzleramt eingeladen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/energiepolitik-der-koalition-ein-desaster-53203.html

Weitere Nachrichten

Applestore

© N-Lange.de / CC BY-SA 3.0

SPD Hendricks fordert von Konzernen reparierfähige Handys

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) hat Konzerne wie Apple oder Samsung dazu aufgerufen, reparierfähige Handys anzubieten. "Ich hoffe, das ...

Barbara Hendricks SPD 2015

© Jakob Gottfried / CC BY-SA 3.0

Bundesumweltministerin EU-Kommissionspräsident biedert sich bei Kritikern an

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) hat EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker "Anbiederung" bei Europa-Kritikern vorgeworfen, weil er ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Sozialer Wohnungsbau SPD will Ausgaben noch einmal erhöhen

Nach der bereits beschlossenen Verdreifachung der Bundesmittel zur Förderung des sozialen Wohnungsbaus auf 1,5 Milliarden Euro will die SPD noch einmal ...

Weitere Schlagzeilen