Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Trittin fordert echten Neuanfang

© dapd

23.03.2012

Endlagersuche Trittin fordert echten Neuanfang

Grünen-Fraktionschef sieht eine „weiße Landkarte“ als Voraussetzung.

Berlin – Grünen-Fraktionschef Jürgen Trittin hat den geplanten Erkundungsstopp des Salzstocks Gorleben als unzureichend bezeichnet. Er forderte, Gorleben als Vergleichsstandort bei der Suche nach einem geeigneten atomaren Endlager aufzugeben. „Ein echter Neustart muss von einer weißen Landkarte ausgehen. Das heißt, Gorleben muss wie jeder beliebige andere Standort behandelt werden“, sagte Trittin am Freitag in Berlin. Auch dürfe in Gorleben keinerlei Forschung stattfinden, solange sich der Salzstock noch im Auswahlverfahren befinde.

Der Bund hatte den Ländern einen Einigungsvorschlag bei der Suche nach einem geeigneten atomaren Endlager unterbreitet. Darin heißt es unter anderem, dass die Erkundung des Salzstocks Gorleben „noch in diesem Jahr nach fachlichen Kriterien zu einem vorläufigen Abschluss gebracht“ werden soll. Allerdings soll das Erkundungsbergwerk nicht geschlossen werden. Trittin betonte, dass der Vorschlag in seiner jetzigen Form für die Grünen nicht zustimmungsfähig sei. Er stelle aber eine Grundlage dar.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/endlagersuche-trittin-fordert-echten-neuanfang-47199.html

Weitere Nachrichten

Theresa May

© über dts Nachrichtenagentur

Großbritannien May lässt sich über Situation an London Bridge informieren

Großbritanniens Premierministerin Theresa May lässt sich über die Situation an der London Bridge informieren. "The Prime Minister is in contact with ...

Spielendes Kind

© über dts Nachrichtenagentur

Strategie-Papier Union will Politikunterricht an Grundschulen

Die Union will die politische Bildung in Deutschland stärken. Das geht aus einem Strategie-Papier der CDU-Bildungspolitiker Steffen Bilger und Sven ...

Bundeswehr-Soldat

© über dts Nachrichtenagentur

Umfrage Mehrheit für Abzug der Bundeswehr aus der Türkei

64 Prozent der Deutschen finden, dass die in der Türkei stationierten Bundeswehrsoldaten sofort abgezogen werden sollten. 25 Prozent sind gegen eine solche ...

Weitere Schlagzeilen