Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Ende des US-Drohneneinsatzes gefordert

© AP, dapd

20.03.2012

Pakistan Ende des US-Drohneneinsatzes gefordert

Entschuldigung für die Angriffe vom November verlangt.

Islamabad – Ein pakistanischer Parlamentsausschuss hat am Dienstag ein Ende der amerikanischen Drohnenangriffe im Land gefordert. Der Vorsitzende der Kommission, Raza Rabbani, erklärte, außerdem müsse Washington sich für die Luftangriffe im November an der Grenze zu Afghanistan entschuldigen, bei denen 24 pakistanische Soldaten getötet wurden. Die Nachschubrouten für die NATO-Truppen in Afghanistan sollten wieder geöffnet werden, allerdings müsse dafür ein höherer Preis verlangt werden.

Die pakistanische Regierung und die Streitkräfte hatten nach den Luftangriffen im November den Ausschuss einberufen, der Empfehlungen für eine Neuausrichtung der Beziehungen zu den USA vorlegen soll. Die Abgeordneten werden nun über die Empfehlungen beraten und in zwei bis drei Tagen darüber abstimmen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© AP, dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/ende-des-us-drohneneinsatzes-gefordert-46580.html

Weitere Nachrichten

Frank-Walter Steinmeier

© Arne List / CC BY-SA 3.0

Ischinger Steinmeier im Bellevue ist eine klare Win-Win-Situation

Frank-Walter Steinmeier im Präsidentenamt ist nach Ansicht des Chefs der Münchner Sicherheitskonferenz, Wolfgang Ischinger, "eine klare Win-Win-Situation". ...

Donald Trump 2015

© Gage Skidmore / CC BY-SA 3.0

Ischinger Trump macht mir Angst

Der Chef der Münchner Sicherheitskonferenz, Wolfgang Ischinger, blickt mit großer Sorge nach Amerika. "Trump macht mir Angst", sagte der Diplomat dem ...

Sicherheitskonferenz am 01.02.2014 in München. Foto: Tobias Kleinschmidt

© Kleinschmidt / MSC / CC BY 3.0 de

Schulz „Steinmeier wird als Präsident Brücken bauen“

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz hat die bevorstehende Wahl von Frank-Walter Steinmeier zum Bundespräsidenten als "Glücksfall" bezeichnet. "Frank-Walter ...

Weitere Schlagzeilen