Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Vater würde sie für Nacktbilder „umbringen

© Steve Rogers

10.10.2011

Emma Stone Vater würde sie für Nacktbilder „umbringen“

„Mein Dad würde mich umbringen, wenn ich nackt posieren würde.“

Los Angeles – Der Vater der US-Schauspielerin Emma Stone würde seine Tochter nach ihren Worten umbringen, wenn sie sich nackt fotografieren ließe. Wie die 22-Jährige im Interview mit dem Magazin „You“ verriet, gibt ihr Vater Acht, wie sie sich auf der Kinoleinwand zeige. „Mein Dad würde mich umbringen, wenn ich nackt posieren würde“, erzählte Stone. „Er würde nie wieder mit mir reden und ich liebe meinen Dad, darum machen mich solche Dinge immer nervös.“

Trotzdem könne sich die Schauspielerin keine besseren Eltern wünschen. „Sie sind die coolsten Eltern der Welt“, so Stone. „Sie haben mir immer das Gefühl gegeben, als könnte ich alles schaffen – nicht auf eine `Du bist die Größte`-Art, es war eher `Du wirst hart arbeiten müssen, aber wir werden dir helfen, wo wir können`.“

Stone war durch ihre Rollen in den Filmen „Superbad“ und „Zombieland“ bekannt geworden. Zuletzt war sie in „Crazy, Stupid, Love.“ und „Freunde mit gewissen Vorzügen“ auf der Kinoleinwand zu sehen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/emma-stone-nacktbilder-nicht-mit-vater-29421.html

Weitere Nachrichten

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Nazi Rechtsradikaler

© ginasanders / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht Rechte Gewalt bleibt auf hohem Niveau

Rechte Gewalttäter schlagen nach Informationen des Tagesspiegels (Montagausgabe) unvermindert zu. Die Polizei registrierte im vergangenen Jahr nach ...

Polizei

© ank / newsburger.de

Neuer Eigentümer „Horror-Haus“ von Höxter ist verkauft

Das "Horror-Haus" von Höxter-Bosseborn hat einen neuen Eigentümer. Ein Handwerker aus der näheren Umgebung habe die Immobilie für einen vierstelligen Preis ...

Weitere Schlagzeilen