Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Joachim Löw

© Danilo Borges / copa2014.gov.br / CC BY 3.0

02.10.2014

EM-Qualifikation Löw benennt Kader für Spiele gegen Polen und Irland

Karim Bellarabi von Bayer Leverkusen zum ersten Mal im Kader.

Berlin – Bundestrainer Joachim Löw hat am Donnerstag sein Aufgebot für die EM-Qualifikationsspiele der deutschen Fußball-Nationalmannschaft gegen Polen und Irland bekannt gegeben. Zum ersten Mal in den Kader berufen wurde Karim Bellarabi von Bayer Leverkusen. Zudem holt Löw Max Kruse von Borussia Mönchengladbach zurück.

Bastian Schweinsteiger, Sami Khedira, Marco Reus und Mario Gomez stehen aufgrund von Verletzungen nicht zur Verfügung.

Neben Kruse und Bellarabi nominierte der Bundestrainer Neuer, Weidenfeller, Zieler, Boateng, Durm, Ginter, Hummels, Mustafi, Rüdiger, Rudy, Draxler, Kramer, Kross, Müller, Özil, Podolski, Schürrle und Götze.

„Ich bin absolut überzeugt von der Qualität meiner Spieler und meiner Mannschaft, ich habe großes Vertrauen in jeden Einzelnen“, sagte Löw zu seiner Auswahl.

Die DFB-Elf spielt am 11. Oktober in Warschau gegen Polen und am 14. Oktober in Gelsenkirchen gegen Irland.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/em-qualifikation-loew-benennt-kader-fuer-spiele-gegen-polen-und-italien-72982.html

Weitere Nachrichten

RheinEnergieStadion Köln

© Sascha Brück / CC BY-SA 3.0

1. Bundesliga 1. FC Köln prüft Bau eines Olympiastadions

Der Fußball-Bundesligist 1. FC Köln prüft den Bau eines Stadions für eine nordrhein-westfälische Bewerbungskampagne um die Olympischen Spiele 2028. Dies ...

Monaco

© über dts Nachrichtenagentur

Formel 1 Sebastian Vettel gewinnt Rennen in Monaco

Sebastian Vettel hat den Großen Preis von Monaco gewonnen. Der Ferrari-Pilot kam am Sonntagnachmittag vor Kimi Räikkönen und Daniel Ricciardo ins Ziel. Auf ...

Borussia-Dortmund-Spieler

© über dts Nachrichtenagentur

Fußball Borussia Dortmund will Nachwuchtstrainer länger halten

Borussia Dortmund will eigene Nachwuchstrainer nicht mehr wie zuletzt für andere Profiklubs freigeben. "Wo gute Arbeit geleistet wird, entstehen ...

Weitere Schlagzeilen