Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

02.06.2009

Eltern und Sexualität – Umfrage: Experimentierfreude gefragt

Baierbrunn (ots) – Sexualität ist wichtig in einer jeden Partnerschaft. Doch leidet das Liebesleben, wenn erst die Kinder da sind? Für Eltern spielt Sexualität trotz Schwierigkeiten eine große Rolle. Das zeigen die Ergebnisse einer repräsentativen GfK-Umfrage im Auftrag der Apotheken Umschau. Acht von zehn Elternteilen (79,2%) können sich eine Beziehung ohne Sex nicht vorstellen. Dabei ist man mit Kindern nicht mehr ganz so ungestört:

Ein Viertel der Eltern (26,3%) schließlich hat oft Angst davor, von den Kindern beim Liebesakt überrascht zu werden. Jeder zweite Elternteil (56,2%) meint, dass die Gelegenheit zu spontanem Sex fehle. Jedem Dritten mit minderjährigen Kindern (35,7%) nehmen die täglichen Sorgen und Probleme mit ihren Kindern die Lust am Sex. Mehr als ein Viertel (27,8%) versucht daher das Sexleben hin und wieder mit Erotikartikeln zu bereichern.

Quelle: Eine repräsentative Umfrage des Gesundheitsmagazins „Apotheken Umschau“, durchgeführt von der GfK Marktforschung Nürnberg bei 413 Männern und Frauen mit minderjährigen Kindern.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/eltern-und-sexualitat-umfrage-experimentierfreude-gefragt-256.html

Weitere Nachrichten

Ulrich Grillo

© RudolfSimon / CC BY-SA 3.0

BDI-Präsident zu CETA „Europa braucht endlich klare Verhältnisse“

Der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) forderte nach dem abgesagten EU-Kanada-Gipfel von der Staatengemeinschaft umfassende Konsequenzen: "Das ...

windows-10

Windows 10 build 10586 © Microsoft / gemeinfrei

Datenschleuder Windows 10 Ist der Firmeneinsatz von Windows 10 legal?

Windows 10 übermittelt viele detaillierte Informationen über die Systemnutzung an die US-Server von Microsoft. Ein juristisches Nachspiel hierzu ist nicht ...

Peter Weiß CDU 2014

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY 3.0

CDU Arbeitnehmer-Flügel für Rentenniveau von rund 44% ab 2030

Der Arbeitnehmer-Flügel der Unionsfraktion plädiert für eine dauerhafte Untergrenze beim Rentenniveau von rund 44 Prozent nach 2030. "Das Rentenniveau, das ...

Weitere Schlagzeilen