Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Mutter von totem Baby ermittelt

© dapd

20.04.2012

Elsterheide Mutter von totem Baby ermittelt

Ein Zeuge brachte die Ermittler auf die richtige Spur.

Elsterheide – Die Polizei hat die Mutter eines tot in einem Waldstück in Elsterheide (Landkreis Bautzen) gefundenen Babys ermittelt. Die 21-Jährige aus dem Raum Hoyerswerda wurde anhand einer DNA-Analyse als Mutter des Jungen identifiziert, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Gegen sie wird nun wegen Totschlags ermittelt. Ein Zeuge brachte die Ermittler auf die Spur der Mutter. Sie zeigte sich den Angaben zufolge kooperativ, an einen Haftbefehl denken die Ermittler nicht.

Spaziergänger hatten das in eine Decke eingewickelte tote Baby am Karfreitag (6. April) bei Elsterheide entdeckt. Die Ermittlungen zur Todesursache gestalten sich schwierig, weil der Leichnam stark verwest ist. Die Polizei betonte, nach derzeitigem Stand könne auch ein medizinisches Problem oder ein Unglücksfall noch nicht ausgeschlossen werden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/elsterheide-mutter-von-totem-baby-ermittelt-51591.html

Weitere Nachrichten

Kind

Symbolfoto © Alvesgaspar / CC BY-SA 3.0

Bericht Kind im Internet zum Verkauf angeboten

Ein Mädchen (8) aus Löhne (Kreis Herford) ist im Internet zum Verkauf angeboten worden. Das Kind gab an, das Inserat selbst aufgegeben zu haben. Nach ...

Daniela Katzenberger 2014

Katzenberger auf dem RTL-Spendenmarathon 2014 in Hürth © Michael Schilling / CC BY-SA 3.0

Daniela Katzenberger „Ich mache keine Werbung für irgendwelche Diät-Pillen“

Ein unseriöser Hersteller wirbt mit Daniela Katzenberger (30) für Schlank-Tabletten. Auf ihrer Facebook-Seite wehrt sich die TV-Blondine gegen diese ...

Flüchtlinge

© ververidis / 123RF Lizenzfreie Bilder

Zahlen der Bundespolizei 20.000 Migranten an deutschen Außengrenzen abgewiesen

An Deutschlands Außengrenzen ist in diesem Jahr etwa 20.000 Migranten die Einreise verweigert worden. Das berichtet die "Neue Osnabrücker Zeitung" ...

Weitere Schlagzeilen