Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Evangelische Kirche

© über dts Nachrichtenagentur

03.04.2015

"Spiegel" EKD-Ratsvorsitzender kritisiert Antisemitismus von Martin Luther

„Diese Verirrungen können nur Anlass zu Trauer und Scham sein.“

Berlin – Der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Heinrich Bedford-Strohm, kritisiert den Antisemitismus von Martin Luther. „Luther hat sich in seiner Spätzeit unhaltbar und in kruden Thesen über das Judentum geäußert“, sagte Bedford-Strohm dem Nachrichten-Magazin „Der Spiegel“. „Diese Verirrungen können nur Anlass zu Trauer und Scham sein.“

Man habe „leider jahrhundertelang immer wieder übersehen“, dass Christen „für immer in den biblischen Bund Gottes mit dem Volk Israel einbezogen“ seien, so Bedford-Strohm. Jesus habe zum gleichen Gott gebetet wie das jüdische Volk.

„Es ist eine Hypothek der christlichen Theologie, dass man an dieser Stelle lange die Tatsachen verdreht hat.“ Allerdings hätten sich die christlichen Kirchen diesem Versagen inzwischen intensiv gestellt.

Bedford-Strohm ist bayerischer Landesbischof. Im November 2014 wurde er zum Ratsvorsitzenden der EKD gewählt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/ekd-ratsvorsitzender-kritisiert-antisemitismus-von-martin-luther-81533.html

Weitere Nachrichten

Nadja abd el Farrag 2013

© 9EkieraM1 / CC BY-SA 3.0

Nadja Abd el Farrag „Ich bin enttäuscht von Herrn Zwegat“

Er sollte ihr aus der finanziellen Misere helfen, aber die Bemühungen von Peter Zwegat (66) haben laut Nadja ab del Farrag (51) zu kaum etwas geführt. ...

Kind

Symbolfoto © Alvesgaspar / CC BY-SA 3.0

Bericht Kind im Internet zum Verkauf angeboten

Ein Mädchen (8) aus Löhne (Kreis Herford) ist im Internet zum Verkauf angeboten worden. Das Kind gab an, das Inserat selbst aufgegeben zu haben. Nach ...

Daniela Katzenberger 2014

Katzenberger auf dem RTL-Spendenmarathon 2014 in Hürth © Michael Schilling / CC BY-SA 3.0

Daniela Katzenberger „Ich mache keine Werbung für irgendwelche Diät-Pillen“

Ein unseriöser Hersteller wirbt mit Daniela Katzenberger (30) für Schlank-Tabletten. Auf ihrer Facebook-Seite wehrt sich die TV-Blondine gegen diese ...

Weitere Schlagzeilen