Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

27.12.2010

Eishockey Berliner Eisbären besiegen Hamburg Freezers mit 6:0

Hamburg – In der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) haben die Eisbären aus Berlin den Hamburg Freezers am Sonntag eine empfindliche 6:0-Niederlage beigebracht. Die Tore für die Hauptstädter im Spiel in der Hamburger O2 World erzielten zweimal Andre Rankel, Florian Busch, Jens Baxmann, Frank Hördler und TJ Mullock.

„Meine Mannschaft hat derzeit kein Selbstvertrauen. Der dritte Treffer hat uns das Genick gebrochen, danach hat fast jeder Berliner Schuss gesessen“, zeigte sich der Hamburger Coach Benoit Laporte nach dem Spiel enttäuscht. Es war für den neuen Trainer bereits die zweite Niederlage im zweiten Spiel.

Die Berliner Eisbären klettern mit dem Sieg auf Platz drei der Tabelle. Die Hamburger Freezers verbleiben mit 33 Punkten auf dem letzten Tabellenplatz.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/eishockey-berliner-eisbaeren-besiegen-hamburg-freezers-mit-60-18293.html

Weitere Nachrichten

Berti Vogts 2012

© Садовников Дмитрий / CC BY-SA 3.0

Vogts Klinsmanns direkte Art kommt nicht immer gut an

Nach der Entlassung von Jürgen Klinsmann als Trainer der Fußball-Nationalmannschaft der USA hat sich Berti Vogts zu den Gründen geäußert. "Jürgen ist ...

Roger Schmidt 2015 Bayer Leverkusen

Roger Schmidt, deutscher Fußballtrainer © Fuguito / CC BY-SA 3.0

Bayer 04 Leverkusen Geschäftsführer Schade gibt Trainer Schmidt Rückendeckung

Trotz der derzeit kritischen Lage von Bayer 04 Leverkusen steht Geschäftsführer Michael Schade hinter dem Coach. "Wir haben keine Trainer-, sondern eine ...

FIFA Hauptsitz Zürich

© MCaviglia / CC BY-SA 3.0

Fußball-WM 2022 FIFA weist Vorwürfe wegen Baustellen in Katar zurück

Der Weltfußballverband FIFA hat alle Vorwürfe des niederländischen Gewerkschaftsbundes FNV zurückgewiesen, nach denen die FIFA eine Mitschuld an den ...

Weitere Schlagzeilen