Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

13.11.2009

Eisfeld entdeckt – NASA hat Beweise für Wasser auf dem Mond

San Francisco – Auf dem Mond gibt es offenbar Wasser. Die NASA hat bei ihren Experimenten im Oktober nach eigenen Angaben ein „großes Eisfeld“ unter der Mondoberfläche entdeckt, sagte Projektleiter Anthony Colaprete heute vor Journalisten. Die NASA hatte im Oktober eine Sonde gezielt zum Absturz gebracht, um entsprechende Erkenntnisse zu gewinnen. Die Forscher vermuteten schon länger in den Kratern der Mondpole tiefgefrorenes Wasser, bislang gab es allerdings keine Beweise. Dort sollen Temperaturen bis zu minus 240 Grad herrschen. Die jüngst gewonnenen Erkenntnisse seien nicht nur wichtig für die NASA, sondern für Forscher auf dem gesamten Globus, so Colaprete weiter.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/eisfeld-entdeckt-nasa-hat-beweise-fuer-wasser-auf-dem-mond-3608.html

Weitere Nachrichten

Sigmar Gabriel

© über dts Nachrichtenagentur

Außenminister Es droht Krieg am Golf

Außenminister Sigmar Gabriel (SPD) hat davor gewarnt, dass die Isolation des Emirats Katar durch Saudi-Arabien und seine Verbündeten zu einem Krieg am Golf ...

Dietmar Bartsch

© über dts Nachrichtenagentur

Linke Bartsch will Koalitionsfrage noch nicht diskutieren

Linken-Co-Fraktionschef und Spitzenkandidat Dietmar Bartsch will die Diskussion um eine mögliche Regierungsbeteiligung bis zur Bundestagswahl nicht führen. ...

Opel

© über dts Nachrichtenagentur

"F.A.S." Opel-Chef Neumann tritt zurück

Der Vorsitzende des Automobilherstellers Opel, Karl-Thomas Neumann, wird laut eines Berichts der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung" sein Amt ...

Weitere Schlagzeilen