Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Eisenbahnbundesamt: Lokführer in Hordorf hielt sich auf erster Lok auf

© dts Nachrichtenagentur

17.02.2011

Unglück Eisenbahnbundesamt: Lokführer in Hordorf hielt sich auf erster Lok auf

Bonn/Hordorf – Der Lokführer des Unglücksgüterzuges von Hordorf befand sich nach Angaben des Eisenbahnbundesamtes zum Zeitpunkt der Katastrophe auf der ersten der beiden Loks des Zuges. Ein Sprecher der Behörde sagte der „Mitteldeutschen Zeitung“, das ergebe sich aus einer ersten „Grobauswertung“ der Fahrtenschreiber und Diagnosegeräte.

Demnach sei der Güterzug, der in dem Bördedorf frontal mit einem Personenzug zusammengeprallt war, von der ersten Lokomotive aus gesteuert worden. Das Eisenbahnbundesamt wies damit Spekulationen zurück, wonach sich der Lokführer auf der zweiten Lok aufgehalten und möglicherweise deswegen Haltesignale übersehen habe. „Dafür haben wir keine Anhaltspunkte.“ Die Untersuchungen seien aber noch nicht endgültig abgeschlossen.

Laut Eisenbahnbundesamt hat die Auswertung der Fahrtenschreiber und Diagnosegeräte auch den Verdacht bestätigt, wonach der Mann zwei Haltesignale überfahren hat. Bei dem Unglück waren am 29. Januar zehn Menschen ums Leben gekommen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/eisenbahnbundesamt-lokfuehrer-in-hordorf-hielt-sich-auf-erster-lok-auf-20067.html

Weitere Nachrichten

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Weitere Schlagzeilen