Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Frau mit Kopftuch und Frau ohne Kopftuch

© über dts Nachrichtenagentur

23.10.2017

Einwanderungsgesetz SPD-Fraktion will eigenen Entwurf einbringen

Die Wirtschaft solle sich nicht nur am globalen Arbeitsmarkt bedienen.

Berlin – Die SPD-Fraktion will in den nächsten Wochen einen eigenen Entwurf für ein Einwanderungsgesetz in den Bundestag einbringen. Das kündigte der Parlamentarische Geschäftsführer der SPD-Bundestagsfraktion, Carsten Schneider, im ARD-„Bericht aus Berlin“ an.

Intern werde noch diskutiert, ob auch ein sogenannter „Spurwechsel“ für Flüchtlinge, die die Kriterien erfüllen, im SPD-Konzept ergänzt werde. Er persönlich sei für eine entsprechende Regelung für Altfälle, also Asylbewerber, die schon hier seien, sagte Schneider.

Die Wirtschaft forderte er auf, sich „nicht nur am globalen Arbeitsmarkt zu bedienen“, sondern „die Leute anständig zu bezahlen“. „Dann werden sie vielleicht auch den einen oder anderen Deutschen bekommen, der diesen Job dann macht.“ Die Wirtschaft mache es sich da zu einfach.

Schneider reagierte auf eine Aussage des BDA-Präsidenten Ingo Kramer, der sich gegen zu viele und starre Vorgaben durch die Politik – wie etwa ein Punktesystem mit festen Kriterien – ausgesprochen hatte.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/einwanderungsgesetz-spd-fraktion-will-eigenen-entwurf-einbringen-103312.html

Weitere Nachrichten

Peter Tauber

© über dts Nachrichtenagentur

Tauber Sondierungsgespräche nicht durch Personalfragen belasten

CDU-Generalsekretär Peter Tauber hat sich zurückhaltend zu der Forderung der Grünen nach einem zweiten Vizekanzler geäußert. Man sollte die ...

Anton Hofreiter

© über dts Nachrichtenagentur

Hofreiter Konkreter Klimaschutz-Fahrplan für Grüne unverzichtbar

Die Grünen fordern einen konkreten Fahrplan der künftigen Bundesregierung zur Einhaltung der deutschen Klimaschutzziele bis 2020. "Es braucht einen ...

Flüchtlinge vor einem Grenzzaun

© über dts Nachrichtenagentur

Dobrindt Zuwanderungskontrolle Bedingung für Jamaika-Koalition

CSU-Landesgruppenchef Alexander Dobrindt hat klare Bedingungen in der Migrationspolitik für das Zustandekommen einer Jamaika-Koalition formuliert: "Wir ...

Weitere Schlagzeilen