Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Kinder von Moslems in einer Moschee

© über dts Nachrichtenagentur

02.02.2015

Einwanderungsgesetz Oppermann stößt mit Punktesystem auf Widerstand

„Thomas Oppermann hat das sehr offensiv dargestellt.“

Berlin – SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann stößt mit seinem Vorstoß für ein Einwanderungsgesetz nach kanadischem Vorbild auf Widerstand in den eigenen Reihen. „Thomas Oppermann hat das sehr offensiv dargestellt“, sagte SPD-Fraktionsvize Ralf Stegner dem „Kölner Stadt-Anzeiger“ (Dienstagausgabe).

Zwar sei in der SPD unstrittig, dass Deutschland mehr Zuwanderung und Arbeitsmigration brauche. Doch müsse sichergestellt werden, dass es dadurch nicht zu einem Unterbietungswettbewerb bei den Löhnen komme. Auch müssten die hiesigen Arbeitslosen qualifiziert werden. „Diese Punkte muss man beachten, sonst führt das an unserer Basis zu einer Diskussion, die im Zweifel den Rechtspopulisten nutzt“, mahnte Stegner.

Zuvor hatte es nach Informationen der Zeitung in der Sitzung des SPD-Präsidiums hinter verschlossenen Türen Kritik an Oppermann gegeben.

Der SPD-Fraktionschef hatte am Wochenende gefordert, deutlich mehr Fachkräfte aus Nicht-EU-Ländern ins Land zu lassen und dies über ein flexibles Punktesystem zu regeln, das sich an der Qualifikation und den Sprachkenntnissen orientiert.

SPD-Generalsekretärin Yasmin Fahimi sagte anschließend vor Journalisten: „Das Punktesystem kann ein Modell sein.“ Man müsse aber verschiedene Ansätze prüfen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/einwanderungsgesetz-oppermann-stoesst-mit-punktesystem-auf-widerstand-77790.html

Weitere Nachrichten

Martin Schulz

© über dts Nachrichtenagentur

SPD Martin Schulz gegen Große Koalition nach Bundestagswahl

Der SPD-Parteichef und Kanzlerkandidat, Martin Schulz, hat sich von einer möglichen Großen Koalition unter Führung von Bundeskanzlerin Merkel, nach der ...

SPD-Logo

© über dts Nachrichtenagentur

SPD Sonderparteitag beschließt Wahlprogramm einstimmig

Der außerordentliche SPD-Bundesparteitag hat das Wahlprogramm für die Bundestagswahl 2017 ohne Gegenstimmen beschlossen - bei einer Enthaltung. "Mit dem ...

Solidaritätszuschlag

© über dts Nachrichtenagentur

Schäuble Soli-Abschaffung vor 2030 möglich

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hat sich offen dafür gezeigt, den Solidaritätszuschlag früher als bis zum Jahr 2030 abzuschaffen. "Natürlich ...

Weitere Schlagzeilen