Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

22.03.2011

1. Bundesliga Eintracht Frankfurt entlässt Skibbe

Daum wird Nachfolger.

Frankfurt – Der Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt hat seinen Trainer Michael Skibbe entlassen. Das teilte der Verein am Dienstag mit. Nachfolger von Skibbe wird Christoph Daum, der bereits am Mittwoch das erste Training leiten soll. Daum war bis Juni 2010 Coach bei Fenerbahçe Istanbul und soll vorerst bis zum Ende der laufenden Saison das Training leiten. Ausschlaggebend für die Trennung von Skibbe sei laut Vereinsangaben „die negative sportliche Entwicklung“ in den letzten Monaten.

Eintracht Frankfurt war zu Beginn der Rückrunde neun Spiele in Folge sieglos geblieben, hatte zuletzt aber mit einem 2:1-Sieg gegen den FC St. Pauli diese Negativserie beendet. Auf Platz 14 liegend hat Frankfurt drei Punkte Vorsprung auf einen Relegationsplatz. Skibbe hatte den Verein im Sommer 2009 übernommen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/eintracht-frankfurt-entlaesst-skibbe-daum-wird-nachfolger-20649.html

Weitere Nachrichten

Nils Petersen zu FC-Bayern-Zeiten

© Pressefoto Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

SC Freiburg Nils Petersen lehnt Dauerrolle als Einwechselspieler ab

Nils Petersen, Rekord-Joker der Fußball-Bundesliga, will sich auf Dauer nicht mit seiner Rolle als Einwechselspieler abfinden. "Ich akzeptiere das mal für ...

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

1. Bundesliga Sandro Schwarz wird neuer Cheftrainer bei Mainz 05

Sandro Schwarz wird neuer Cheftrainer beim Fußball-Bundesligisten FSV Mainz 05. Schwarz habe einen Drei-Jahres-Vertrag bis 2020 unterschrieben, teilte der ...

Rainer Wendt

© über dts Nachrichtenagentur

2. Bundesliga Wendt über Vorfälle beim Relegationsspiel in München entsetzt

Der Vorsitzende der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolG), Rainer Wendt, hat sich entsetzt über die Vorfälle beim Relegationsspiel 1860 München gegen Jahn ...

Weitere Schlagzeilen