Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Einstweilige Verfügung gegen Halle-Berry-Stalker verlängert

© dts Nachrichtenagentur

01.08.2011

Halle Berry Einstweilige Verfügung gegen Halle-Berry-Stalker verlängert

Los Angeles – Die einstweilige Verfügung gegen den mutmaßlichen Stalker der US-Schauspielerin Halle Berry ist auf drei Jahre verlängert worden. Das hat der zuständige Richter am Montag entschieden.

Bereits kurz nach der Festnahme Mitte Juli war dem Mann laut gerichtlicher Verfügung vorgeschrieben worden, von Berry und ihrer Tochter mehr als 90 Meter Abstand zu halten. Diese Verfügung war jedoch nur kurzfristig und inzwischen abgelaufen.

Dem Mann wird vorgeworfen, im Juli mehrfach auf Berrys Anwesen vorgedrungen zu sein. Zudem soll er sich Zugang zu einem Gästehaus verschafft haben, weshalb er vor einigen Tagen zusätzlich wegen Einbruchs angeklagt wurde. Der Angeklagte plädiert auf nicht schuldig. Bei einer Verurteilung wegen Stalkings drohen ihm bis zu drei Jahre Haft.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/einstweilige-verfuegung-gegen-halle-berry-stalker-auf-drei-jahre-verlaengert-25037.html

Weitere Nachrichten

Daniela Katzenberger 2014

Katzenberger auf dem RTL-Spendenmarathon 2014 in Hürth © Michael Schilling / CC BY-SA 3.0

Daniela Katzenberger „Ich mache keine Werbung für irgendwelche Diät-Pillen“

Ein unseriöser Hersteller wirbt mit Daniela Katzenberger (30) für Schlank-Tabletten. Auf ihrer Facebook-Seite wehrt sich die TV-Blondine gegen diese ...

Flüchtlinge

© ververidis / 123RF Lizenzfreie Bilder

Zahlen der Bundespolizei 20.000 Migranten an deutschen Außengrenzen abgewiesen

An Deutschlands Außengrenzen ist in diesem Jahr etwa 20.000 Migranten die Einreise verweigert worden. Das berichtet die "Neue Osnabrücker Zeitung" ...

Ben Salomo 2013

© QSO4YOU from Coburg, Germany / CC BY-SA 2.0

Ben Salomo „Die Hip-Hop-Szene ist antisemitisch verseucht“

Jonathan Kalmanovich ist der erste jüdische Rapper Deutschlands. Unter dem Künstlernamen Ben Salomo hat der 39-jährige Berliner jüngst sein Debüt-Album "Es ...

Weitere Schlagzeilen