Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Bahn-Zentrale

© über dts Nachrichtenagentur

19.02.2014

Einstellung Pofallas Bahn-Chef Grube wehrt sich gegen Vorwürfe

Es gehe nicht darum, den Kreis der Vorstände zu erweitern.

Berlin – Bahn-Chef Rüdiger Grube wehrt sich gegen Vorwürfe, er wolle mit einer möglichen Einstellung des früheren Kanzleramtschefs Ronald Pofalla den Vorstand des Konzerns aufblähen. „Das war nicht unser Plan“, sagte Grube dem „Manager Magazin“ (Erscheinungsdatum: 21. Februar).

Es gehe nicht darum, den Kreis der Vorstände zu erweitern. Er werde vielmehr am 26. März dem Aufsichtsrat ein Konzept vorstellen, „wie wir die politischen Aufgaben des Unternehmens künftig noch besser bewältigen können.“ Das Konzept beinhalte „erhebliche Kostensenkungen“. Ob und wann Pofalla kommt, ließ der Manager dabei offen.

Der Bahn-Chef verteidigte zugleich seine Suche nach Verstärkung in der politischen Beziehungspflege. „Diese Aufgabe ist in den vergangenen Jahren wesentlich komplexer geworden, insbesondere bei der EU“, sagte Grube, „das kann ich nicht mehr allein leisten.“ Er benötige künftig wieder mehr Zeit, „um mich strategischen Fragen widmen zu können.“

Grube wandte sich zugleich gegen Berichte über einen dramatischen Gewinneinbruch bei der Deutschen Bahn. Zwar habe der Konzern zuletzt zahlreiche Mehrkosten tragen müssen, etwa für Flutschäden, und habe in der Logistik unter der konjunkturellen Schwäche in vielen Ländern Europas gelitten.

„Aber so schlimm, wie kolportiert wird, sind die Folgen nicht“, beschwichtigte Grube. Der Konzern habe 2013 vor Zinsen und Steuern „immer noch deutlich mehr als zwei Milliarden Euro“ verdient, der Umsatz liege auf dem Niveau des Vorjahres.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/einstellung-pofallas-bahn-chef-grube-wehrt-sich-gegen-vorwuerfe-69343.html

Weitere Nachrichten

Lufthansa-Maschine

© über dts Nachrichtenagentur

Sicherheit Lufthansa sieht Computerverbot in Flugzeugen-Kabinen kritisch

Lufthansa-Chef Carsten Spohr sieht das diskutierte Laptopverbot an Bord von Flugzeugen kritisch. "Wir sind mit den deutschen, europäischen und US-Behörden ...

Flughafen Berlin-Brandenburg International BER

© über dts Nachrichtenagentur

Berliner Großflughafen Bosch sieht derzeit „keine Grundlage“ für BER-Eröffnung

Die Baufirma Bosch hat massive Zweifel an einer Fertigstellung des neuen Berliner Großflughafens geäußert, berichtet "Bild am Sonntag". In einem Brief vom 31. ...

Air Berlin

© über dts Nachrichtenagentur

Lufthansa Spohr will Air Berlin derzeit nicht übernehmen

Lufthansa Chef Carsten Spohr will die angeschlagene Fluglinie Air Berlin weiter unterstützen und weitere Flugzeuge übernehmen - eine Unternehmensübernahme ...

Weitere Schlagzeilen