Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Einspruchsfrist für Google Street View läuft ab

© dts Nachrichtenagentur

15.10.2010

Einspruchsfrist für Google “Street View” läuft ab

Berlin – In den 20 größten Städten Deutschlands läuft am Freitag (24 Uhr) die Einspruchsfrist gegen Googles Internetdienst „Street View“ ab. Ist die Frist verstrichen, veröffentlicht Google Bilder von Gebäuden und Grundstücken aus Städten wie Berlin, Dresden, Frankfurt/Main, Hamburg oder München. Wie viele Bürger von ihrem Einspruchsrecht Gebrauch gemacht haben, konnte Google-Deutschland-Sprecherin Lena Wagner nicht genau sagen. Einige Anträge seien doppelt eingereicht worden oder könnten nicht eindeutig zugeordnet werden.

Um sicher zu gehen, sollten die Nutzer das Online Tool auf der Seite von Google-Maps nutzen. Auch Nutzer außerhalb der ersten 20 Städte können bereits jetzt Einspruch gegen die Veröffentlichung von Bildern ihrer Wohnung oder ihres Grundstücks einlegen. „Damit ist man auf der sicheren Seite und braucht sich nicht um weitere Fristen zu kümmern“, so der Hamburger Datenschützer Johannes Casper.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/einspruchsfrist-fuer-google-street-view-laeuft-ab-16253.html

Weitere Nachrichten

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Nazi Rechtsradikaler

© ginasanders / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht Rechte Gewalt bleibt auf hohem Niveau

Rechte Gewalttäter schlagen nach Informationen des Tagesspiegels (Montagausgabe) unvermindert zu. Die Polizei registrierte im vergangenen Jahr nach ...

Weitere Schlagzeilen